zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Vernay Georges, Condrieu AOC, Les Chaillées de l'Enfer

Geschmeidig und trotzdem hoch komplex.

Vernay Georges, Condrieu AOC
Weisswein | Frankreich | Rhône | Condrieu
Vernay Georges, Condrieu AOC
2017
Les Chaillées de l'Enfer
CHF 98.00
75cl (CT-6)
  • Frankreich
  • Viognier
  • Jetzt bis 2030
  • 10 - 12°C
  • 14.0 %
  • Ausbau 18 Monate in französischen Barriques
  • 75cl (CT-6)
  • FRA.248879.2017
  • Enthält Sulfite
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    19
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

100% Viognier; aus 50-jährigen Reben der AOC-Kernzone. Ausbau 18 Monate in französischen Barriques (davon 25% Neuholz).
Helles Goldgelb. Betörender Auftakt. Tiefe Aromen von kandierten Früchten, reifem Pfirsich, Mango, gepaart mit Honig, Marzipan, frischen Mandeln und leichten Noten nach Toast und Vanille. Geschmeidiger Gaumen, vollmundig und trotzdem elegant und finessenreich, gute Säure und subtile Mineralität. Aromatische Fruchttiefe, exotisch geprägt, mit reifen Steinfrüchten untermalt. Langer, anhaltender komplexer Abgang.

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Georges Vernay, der Vater der heutigen Besitzerin Christine Vernay, ist so etwas wie der Vater des Condrieu. Die Rebstöcke am Steilhang von Condrieu wurden bis Ende der 40er-Jahre des letzten Jahrhunderts kaum noch bewirtschaftet. Es gab starke Tendenzen, die Appellation Condrieu in die Fläche auszudehnen und die Steillagen ganz aufzugeben. Georges Vernay hat sich erfolgreich dagegen zur Wehr gesetzt. Er begann die besten Lagen von Condrieu wieder zu bepflanzen und gründete 1953 die Domaine Georges Vernay. Heute besitzt die Familie die allerbesten Lagen von Condrieu praktisch exklusiv. Einzig Château Grillet hat noch vergleichbar gute Lagen. Man kann ohne Übertreibung behaupten: „Wer die Weine der Domaine Vernay nicht kennt, der kennt Condrieu nicht. Und genau so erging es auch mir. Condrieu waren für mich Weine, die zwar qualitativ ausserordentlich hochstehend sein konnten, denen es aber an Bekömmlichkeit mangelte. Ein Glas als ausserordentliches Weinerlebnis war für mich ok, aber um eine ganze Flasche mit meiner Frau zu teilen, waren mir diese Weine definitiv zu üppig. Die Domaine Vernay hat mich eines anderen belehrt. Ein Viognier, der auf dem ganz grossen Kalkterroir von Condrieu wächst, zeigt burgundische Leichtigkeit. Säure hat diese Traubensorte definitiv nicht, aber das grosse Terroir von Condrieu verleiht den Weinen eine salzig-mineralische Art, die die Weine dermassen prägt, dass man sie leicht mit grossen weissen Burgundern verwechseln könnte.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Sandäckerstrasse 10 | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch