zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch

Domaine des Muses, Humagne Rouge Tradition

Humagne Rouge mit ausgeprägtem Charakter.

  • Aktion
Domaine des Muses, Humagne Rouge Tradition
Rotwein · Schweiz · Wallis
Domaine des Muses
2017
Humagne Rouge Tradition, AOC Valais
trocken
CHF 27.20 statt CHF 32.00
  • Schweiz
  • Humagne Rouge
  • Jetzt bis 2030
  • 16 - 18°C
  • 13.0 %
  • 75cl (CT-6)
  • CHE.250725.2017
  • Enthält Sulfite
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    18
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Humagne Rouge ist eine Rotweinsorte, die wahrscheinlich Anfang des 20. Jahrhunderts aus dem italienischen Aostatal ins Wallis gelangte. Sattes Rubingranat. Betörend der Auftakt. Tiefe Aromen von wilden Brombeeren, schwarzen Bergkirschen, etwas Cassis und Heidelbeeren. Gepaart mit trockener Vanille, Lakritze, mineralischer Würze und einem Hauch blauen Veilchen. Der Wein wirkt frisch und animierend. Am Gaumen besticht er mit sanften, feinkörnigen Tanninen, gut stützender Säure und leichten Vanille- und Toastnoten. Er endet elegant und finessenreich mit subtiler, erdiger Mineralität.

Vinifikation

Ausbau im Barrique.

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Robert Taramarcaz ist ein genialer Winzer. Mit seinen zwei Top-Linien «Tradition» und «Réserve begeistert er Weinenthusiasten weit über unsere Grenzen hinaus. Einheimische Rebsorten wie Cornalin, Humagne Rouge bei den Roten sowie Humagne Blanche, Petite Arvine und Heida bei den Weissen werden überaus sorgfältig behandelt – sei es im Rebberg oder im Keller. Robert bevorzugt einen kühlen, eleganten Stil, seine Gewächse überzeugen stets mit tiefem Alkoholgehalt. So entstehen Weine, die belebend und trinkfreudig wirken, ohne jegliche Opulenz. Im Rebberg wird mit einer eher tieferen Laubwand gearbeitet, dies ergibt weniger Zucker und damit weniger Alkohol. Trotzdem wird die phenolische Reife der Trauben erreicht. Soweit es der Jahrgang erlaubt, wird spontan vergoren, langsam und temperaturkontrolliert. Einzelne Sorten wandern ins Barrique, wie zum Beispiel Syrah, Pinot Noir oder der grandiose Chardonnay. Oft werden 500- bis 900-Liter- Fässer verwendet. Die Weine werden dadurch weniger vom Holz dominiert, da sie Robert doch eher lang ausbaut. Wir arbeiten nun schon seit acht Jahren mit Robert zusammen. Jeder Jahrgang ist eine wahre Entdeckung und eine Reise durch die Vielfalt der Rebsorten im Wallis. Die Diversität ist einzigartig, auch weltweit. Das Potenzial ist noch lange nicht ausgeschöpft. Die edlen Walliser Weine können es mühelos mit ausländischen Gewächsen aufnehmen, sei es in Komplexität oder Reifegrad. Liebe Kundinnen und Kunden, probieren Sie unbedingt unsere Walliser Spezialitäten und sichern Sie sich einige dieser mittlerweilesehr gesuchten Wein-Bijoux.

zur Produzentenseite

Weitere Weine des Produzenten

alle Produkte des Produzenten

Gerstl Weinselektionen · Sandäckerstrasse 10 · CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 · info@gerstl.ch