zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch

Château Trocard Monrepos

Der Wein wird im Stahl vergoren, Ausbau 14 Monate in Barriques (1/3 Neuholz).

Château Trocard Monrepos
Rotwein | Frankreich | Bordeaux | Bordeaux Supérieur | Ein genialer Charakterwein.
Château Trocard Monrepos
2019
CHF 12.50
75cl (CT-6)
  • Frankreich
  • Merlot
  • 2023 bis 2035
  • 16 - 16°C
  • 75cl (CT-6)
  • FRA.251171.2019.F6
  • Enthält Sulfite
  • auf Anfrage

Bewertung

  • Gerstl
    18
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Der Weinberg liegt in Lussac Saint-Emilion, 5 ha in reiner Südwest- und Südexposition (100% Merlot, 1982 angelegt). Roter Lehm und Kalkstein. Der Wein wird im Stahl vergoren, Ausbau 14 Monate in Barriques (1/3 Neuholz). Der Trocard Monrepos kann problemlos 20 Jahre und mehr altern.
 
Max Gerstl: Das ist schon fast pures Terroir im Duft, die durchaus vorhandene Frucht zeigt sich nur ganz dezent im Hintergrund, da sind Noten von Waldboden, ganz zart pilzige Nuancen und sogar ein Hauch von Trüffel. Am Gaumen ein genialer Charakterwein, feine Tannine, eingebunden in dezent süsses Extrakt, getragen von edler Rasse. Das ist ein überaus spannender Wein, da ist echt etwas los am Gaumen, es sind auch ein paar rustikale Nuancen mit im Spiel, sie verleihen dem Wein zusätzlichen Charme. Ich bin sicher, da schlummert noch einiges an Entwicklungspotenzial.

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Das Rezept, seine Gäste zum Staunen zu bringen, ist verblüffend einfach und preiswert: Man kaufe einige Flaschen dieses Weines, mische ein wenig Geduld dazu (4-5 Jahre), dann dekantiere man den Wein in eine Karaffe, lasse diese verschlossen bei ca. 16 Grad zwei Stunden ruhen und schenke den Wein dann den Gästen ein, ohne zu verraten was es ist. Falls Ihre Gäste in diesem Wein einen sehr guten St. Emilion oder Pomerol vermuten, heisst das nicht etwa, dass sie nichts von Wein verstehen, ganz im Gegenteil! Dieser unglaublich preiswerte reinsortige Merlot ist nämlich auch eine Rarität. Er stammt von einer nach Süden ausgerichteten Parzelle von lediglich 5 Hektar, zu 100% mit Merlot bestockt, ausgebaut in französischen Eichenfässern, 30% Neuholz. Der Rebberg ist 30 Jahre alt und steht auf einem hervorragenden Terroir aus Kalkstein und Lehm, wie geschaffen für den Merlot. Ein idealer Wein für alle Tage, weil er Klasse hat und deshalb niemals langweilig wird, und weil es bei diesem Preis nicht gleich zu finanziellen Problemen führt, wenn man seinem Charme erliegt.

zur Produzentenseite

Gerstl Weinselektionen · Sandäckerstrasse 10 · CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 · info@gerstl.ch