zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Fegistrasse 5
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch

Sandrone Luciano, Barolo DOCG, Le Vigne

Nur aus den besten Lagen.

  • Neu
Sandrone Luciano, Barolo DOCG
Rotwein | Italien | Piemonte | Barolo
Sandrone Luciano, Barolo DOCG
2013
Le Vigne
CHF 195.00
150cl (CT-3)
  • Italien
  • Nebbiolo
  • 2025 bis 2050
  • 150cl (CT-3)
  • ITA.247139.2013
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    19+
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Der Barolo Le Vigne ist eine Cuvée aus vier verschiedenen Lagen aus den Gemeinden Barolo, Novello und zweimal Serralunga, dabei auch Villero. Die Bearbeitung beider Baroli geschieht bei Sandrone auf die gleiche Art und Weise. Vollständige Entrappung, acht Tage kalte Mazeration, dann weitere drei Wochen Fermentation im Stahl und noch einige Zeit Verweildauer auf der Schale. Verwendung nur des Vorlaufweins nach der Vergärung, kein Presswein. Ausbau zu 80% in gebrauchtem 500-Liter-Tonneau, 20% neues Holz, 24 Monate, kein Abzug, keine Bâtonnage. Schon in der Nase viel Druck zeigend, so eine klassische Ausrichtung. Hohe Säure, gleichzeitig aber auch hohes Tannin. Viel rote Frucht, aber auch schwarze Kirsche. Darunter Waldfrüchte, sogar Walderdbeere und Waldhimbeere. Salz und Mineralität dazu. Die Kraft des 2013ers setzt sich im Mund fort. Ich werde komplett an den 2010 erinnert mit der auf der einen Seite unglaublichen Feinheit und Raffinesse, sowie der fast maskulinen Tanninausprägung. Grosse Länge, hohe Intensität. Ein wenig zu aggressiv in der Jugend. Der Wein braucht sicherlich acht bis zehn Jahre Flaschenlager, um perfekt zu werden. Ein delikater, tänzelnder Barolo, der nicht die Wärme, nicht das Fett der runden, warmen Jahrgänge hat, sondern eher für ein langes Leben bestimmt ist.

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Seit den Jahrgängen 1989 und 1990 geniesst Luciano Sandrone, der bis Luciano Sandrone 1978 Kellermeister bei den Marchesi di Barolo war, die Aufmerksamkeit der Weinwelt mit seinem Barolo Cannubi Boschis. Parker adelte ihn mit 97 und 100 Punkten. Mittlerweile gehört das 1978 gegründete Gut in Barolo zu den absoluten Grössen. 27 Hektar lehmige Kalksteinböden, wovon 75% im Besitz der Familie sind, werden biologisch-organisch bearbeitet. Die 25% gemieteten Weinberge werden nach exakt denselben Richtlinien kultiviert. Der Ausbau geschieht in 500-Liter-Tonneaus (20% neu), wobei die Besonderheit der Weinbereitung im Vergleich zu anderen Erzeugern in der kürzeren Schalenkontaktzeit nach der Maischegärung besteht. Der mikro-oxidative Effekt des Holzes soll den Wein nur dezent beeinflussen. Sandrone bedeutet gelebtes Familienunternehmen, Tochter Barbara steht gleichberechtigt an Vaters Seite. Umweltbewusstsein wird bei Sandrone produktiv umgesetzt, eine Photovoltaikanlage versorgt den Betrieb mit Strom und gesammeltes Regenwasser wird zur Bewässerung genutzt. So werden jährlich 90’000-100’000 Flaschen aus Dolcetto-, Barbera- und Nebbiolotrauben auf hohem Niveau für alle Preisniveaus produziert.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Fegistrasse 5 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch