zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Sattlerhof, Cuvée, Pfarrweingarten Grosse STK Lage *Bio*

Sattlerhof, Cuvée
Weisswein | Österreich | Steiermark | Südsteiermark
Sattlerhof, Cuvée
2016
Pfarrweingarten Grosse STK Lage *Bio*
CHF 48.00
75cl (CT-6)
  • Österreich
  • Morillon, Weißburgunder, Grauburgunder
  • Jetzt bis 2030
  • 08 - 10°C
  • 13.5 %
  • 225l und 300l Barriquefässer
  • 75cl (CT-6)
  • AUT.248277.2016
  • Enthält Sulfite
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    19+
    |
    20
  • Robert Parker
    96
    |
    100

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Komplexer, tiefer Auftakt. Aromen von gelben Steinfrüchten wie Marillen, Pfirsich und Nektarinen, gepaart mit frischen Zitronen und karamellisierten Orangenschalen. Sagenhafte, kalkige Mineralik. Am Gaumen die pure Eleganz, mit viel Schmelz und Druck. Die Aromen bestätigen sich, wieder Pfirsich, warmer Apfelkuchen und Limetten, gepaart mitkaltem Rauch und deutlicher Mineralik. Endet anhaltend mit Druck und würzig-mineralischem Finish. Einer der besten Chardonnays aus Österreich, die wir je probiert haben.
 

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Sernauberg, Pfarrweingarten und Kranachberg: Diese Weingärten besuchen wir jedes Jahr mit Willi Sattler. Und in der Tat sind die unterschiedlichen Lagen eindrücklich im Wein wieder erkennbar. Auffällig ist, wie hoch er die Pflanzen zwischen den Reben wachsen lässt, dadurch steigt das natürliche Gleichgewicht im Rebberg insgesamt und ergibt frischere Weine. Sattler legt sehr viel Wert auf die Laubarbeit, wichtig ist ihm, dass die Trauben nicht freigestellt sind und im Halbschatten reifen können. Zur Ertragsregulierung schneidet er nicht ganze Trauben raus, sondern halbiert jede einzelne Traube, somit haben die einzelnen Beeren mehr Platz, um sich zu entwickeln. Willi zählt zu den experimentierfreudigen Winzern. Zurzeit macht er Feldversuche mit Hagelnetzen, um sich vor diesem Risiko zu schützen. Er ist sich aber noch nicht sicher, wie der Einfluss auf die Sonneneinstrahlung sein wird. Ob er diese Netze künftig grossflächig einsetzen wird, entscheidet er dann anhand seines wichtigsten Kriterium: die Qualität im Glas.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Sandäckerstrasse 10 | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch