zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch

Weingut zum Rosenberg, Solaris

Der Solaris hat qualitativ spürbar zugelegt.

Weingut zum Rosenberg, Solaris
Weisswein · Schweiz · Deutschschweiz · Uri
Weingut zum Rosenberg
2018
Solaris, AOC Uri
trocken
CHF 29.00
  • Schweiz
  • Solaris
  • Jetzt bis 2024
  • 10 - 12°C
  • 13.0 %
  • 75cl (CT-6)
  • CHE.250720.2018
  • Enthält Sulfite
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    17+
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

100% Solaris 
Den Jahrgang 2016 bewerteten wir noch mit 16+/20, der 2018er erntet bei uns einen satten Punkt mehr. Helles Goldgelb. Frischer Auftakt. Dezente Aromen von weissen Blüten, wilden Stachelbeeren und frischer Birne, Quitte mit leichten Zitrusnoten. Am Gaumen sehr frisch mit wohltuendem Trinkfluss. Die knackige Säure trägt die Aromen bestens. Noten nach reifer Zitrone, frischer Birne gepaart mit Mandeln und frischen Haselnüssen. Der Solaris endet mittelkräftig und anhaltend, sehr fruchtig und animierend im Finish. Eine gute Weisswein-Alternative aus einer noch relativ unbekannten, pilzresistenten Sorte in der Schweiz.

Vinifikation

Ausbau im Stahltank.

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Weinbau mitten in den Alpen? Das soll möglich sein? Ja, ist es – und zwar auch noch auf einem sehr hohen Niveau. Nur gerade 1,3 Hektaren gross ist das schmucke Weingut von Manuel Tresch am Hang in Altdorf, unterhalb des historischen Kapuzinerklosters. Der junge Winzer betreibt es mit viel Hingabe und dem klar definierten Ziel, wunderbare, eigenständige Weine zu keltern, die eindeutig ihre Herkunft aufzeigen. Der Name stammt von General Rosenberg, der 1799 mit 6000 Mann das französische Heer umgehen sollte und in Altdorf im Kanton Uri mit seinen Truppen ankam. So gelangte Altdorf zu seinem schönen Rosenberg. Natürlich spielt der Pinot Noir hier die erste Geige. Die Reben wurden in den 80-ern gepflanzt, haben also schon ein stattliches Alter und ergeben einen traumhaften Wein, den man so hier nie erwarten würde. Das besondere Mikroklima in Altdorf erlaubt es, verschiedene Pflanzen zu kultivieren, die sonst an solchen Orten in der Schweiz keine Chance hätten. Hier wachsen tatsächlich auch Olivenbäume und Aprikosen!  Entdecken Sie mit uns die raren Weine von Manuel Tresch. Die Mengen sind bei nur 1,3 Hektaren logischerweise sehr klein. Trotzdem möchten wir Ihnen diese tollen Gewächse nicht vorenthalten.

zur Produzentenseite

Weitere Weine des Produzenten

alle Produkte des Produzenten

Gerstl Weinselektionen · Sandäckerstrasse 10 · CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 · info@gerstl.ch