zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular

Château Roc de Cambes

Genial gelungener Roc de Cambes.

Château Roc de Cambes
Rotwein · Frankreich · Bordeaux · Libournais · Côtes de Bourg
Château Roc de Cambes
2020
Côtes de Bourg AOC
CHF 59.00
  • Frankreich
  • 80% Merlot, 20% Cabernet Sauvignon
  • 2028 bis 2065
  • 16 - 18°C
  • 75cl (OWC-6)
  • FRA.253847.2020.F6
  • Enthält Sulfite
  • Subskription lieferbar im Frühjahr/Sommer 2023

Bewertung

  • Gerstl
    20
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Pirmin Bilger: Die Stilistik von François Mitjavile ist auch im Roc de Cambes unverkennbar. Gegenüber dem Tertre Roteboeuf kommen hier etwas mehr Frische und würzige Kräuter zum Vorschein. Seine kühle und noble Art strahlt weit aus der Tiefe und zieht einen sofort in ihren Bann. Viel schwarze Frucht und zarte, rotbeerige Aromen. Ein Traum von einem Duft. Sehr saftiger und frischer Auftakt am Gaumen. Was für ein lebendiges und energiebeladenes Elixier, das durch die cremig weichen Tannine auch einen noblen Trinkfluss bekommt. Der Wein packt vom ersten Moment an zu und lässt einen nicht mehr los. Das ist ein kleines Monster in einem seidig feinen Kleid. Seine faszinierende Länge mit vielen Würz- und Röstaromen im Finale bildet den krönenden Abschluss dieses erneut genial gelungenen Roc de Cambes.

Vinifikation

Barriqueausbau

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

François Mitjavile: «Das Paradox, das wir erreichen müssen, ist perfekte Reife, ohne die Frische in der Frucht zu verlieren.» Das Ziel des Besitzers von Tertre Roteboeuf in St-Emilion und Roc de Cambes in Côte de Bourg - gleichzeitig ein unglaublich engagierter Winzer - ist es, ausschliesslich perfekt gereifte Trauben zu lesen. Dieses Credo verfolgt er beharrlich, ohne links und rechts zu schauen. Was andere Weingüter tun oder welche neuen Techniken es gibt, interessiert ihn nicht. All seine Aufmerksamkeit und Handlungen sind ausgerichtet auf das Ernten von perfektem Lesegut. Und dies gilt wiederum ausnahmslos für seine beiden Weingüter. Wir haben den Roc de Cambes immer neben dem genialen und international anerkannten Tertre Roteboeuf degustiert. Wenn es überhaupt einen Qualitätsunterschied gibt, so ist er in den letzten Jahren extrem gering geworden. Vielleicht hat man, wenn man ehrlich ist, einfach im Hinterkopf, dass ein Côtes de Bourg nicht so gut sein kann wie ein legendärer St-Emilion. Doch das Qualität nicht nur eine Frage der Appellation ist, zeigt sein Roc de Cambes eindrücklich: Seit über 20 Jahren entsteht auch hier praktisch ausnahmslos in jedem Jahr ein grosser Wein – das spricht Bände und zeigt eindrücklich, dass François Mitjavile sein Handwerk versteht.

zur Produzentenseite

Weitere Weine des Produzenten

alle Produkte des Produzenten

Gerstl Weinselektionen · Sandäckerstrasse 10 · CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 · info@gerstl.ch