zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Fegistrasse 5
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Clos de la Vieille Eglise, Pomerol AOC

Das ist ein grandioses Meisterwerk aus Pomerol!

Clos de la Vieille Eglise, Pomerol AOC
Bordeaux 2016 Arrivage | Frankreich | Bordeaux | Pomerol
Clos de la Vieille Eglise, Pomerol AOC
2016
CHF 75.00
75cl (OWC-6)
  • Frankreich
  • Merlot, Cabernet Franc
  • 2024 bis 2060
  • 16 - 18°C
  • 75cl (OWC-6)
  • FRA.246357.2016.F6
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    20
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

70% Merlot, 30% Cabernet Franc. Nur 1,5 ha direkt neben der Kirche gelegen und umgeben von den Weinbergen von Château L'Eglise Clinet. Hier hat man sicherlich das Top-Terroir und eines der besten von ganz Pomerol. Der Weinberg ist über 60 Jahre alt, der Wein hat gut 14% Alkohol. Das Besondere hier ist die enorme Wasserspeicherkapazität der Böden bei trotzdem guter Drainage. Das heisst, es gibt keinen Trockenstress in den heissen Monaten Juli und August. Selbst 2016 haben die Reben in diesen heissen Monaten zwar zugemacht und so die Säure erhalten, aber es gab keine wirklichen Probleme.
Das ist absolut eindrücklich, dieser Duft verspricht einen Wein der übersinnlichen Art, die Komplexität ist bombastisch, was für ein sinnliches Pomerol-Parfüm, reich, tiefgründig, facettenreich, ich rieche nochmals tief hinein, bin extrem gespannt, was da am Gaumen abgeht, dieser sagenhaft faszinierende Duft verspricht Spektakuläres. Und siehe da: Das ist ein grandioses Meisterwerk aus Pomerol, eine Orgie von Frucht, begleitet von ebenso viel Terroirtiefe, an Sinnlichkeit nicht zu überbieten, die Tannine spürt man praktisch nicht, so fein sind sie, unglaublich, wie der schwerelos über die Zunge tänzelt. Hier sind in der Vergangenheit schon viele grosse Weine entstanden und es erstaunt nicht, dass 2016 ein wahres Weinmonument entstanden ist, das ist die absolute Perfektion, besser kann ein Wein gar nicht mehr sein, das ist ganz einfach himmlisch, eine phänomenale Essenz und so etwas von delikat. Lobenberg: Eine Delikatesse wie sie besser nicht sein kann. Es wird sicherlich noch einige Weine mehr in diesem Jahrgang geben, die zum Anbeten sind. Dieser Wein ist einfach zu schön, charmant und zu trinkig.
Man wird ihn nicht nur anbeten. Man wird ihn saufen. So gnadenlos gut ist er. 100/100!

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Früher gab es einmal ein Weingut mit dem Namen Clos l'Eglise-Clinet, heute sind daraus die Weingüter Eglise Clinet, Clos l'Eglise und Clos de la Vieille Eglise entstanden. Die beiden ersten sind heute berühmt und entsprechend teuer. Clos de la Vieille Eglise hingegen stand lange Zeit im Schatten der beiden, holt aber von Jahr zu Jahr mehr auf und ist heute qualitativ auf Augenhöhe mit den beiden. Das nur 1,5 Hektar kleine Mini-Weingut liegt an bester Lage auf dem Plateau von Pomerol und ist mit 70% Merlot und 30% Cabernet Franc bepflanzt. Jean-Louis Trocard erzeugt hier schon seit vielen Jahren Weine, die zur absoluten Spitze der Appellation gehören. Der Wein gehört seit vielen Jahren auch zu den schönsten Perlen unseres Sortimentes. Er ist eigentlich noch rarer als die ganz berühmten, gibt es doch lediglich 6000 Flaschen davon. Wenn er auch nicht ganz die Erotik eines Le Pin oder die Raffinesse eines Pétrus erreicht, so ist er doch zumindest sehr nahe dran – und dies zu einem Bruchteil des Preises. 2010 wurden die Weine zum ersten Mal von Jean-Louis Trocards talentiertem Sohn Benoit vinifiziert, dem Besitzer und Weinmacher von Clos Dubreuil. Unerklärlicherweise – aber für den Weinliebhaber auch glücklicherweise – wurde Clos de la Vieille Eglise von einflussreichen Weinjournalisten bisher übersehen. So bleibt das denn einer der ganz wenigen wirklich grossen Pomerols, die noch erschwinglich sind.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Fegistrasse 5 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch