zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch

Quinta da Falorca, Lagar

Portugiesische Wucht, nach alter Tradition im Granitlagar gestampft, feine Schoko- und Lakritzaromen.

  • Aktion
Quinta da Falorca, Lagar
Rotwein · Portugal · Dão
Quinta da Falorca
2014
Lagar, Dão D.O.P.
trocken
CHF 24.90 statt CHF 38.00
  • Portugal
  • 70% Touriga Nacional,15% Tinta Roriz, 15% Alfrocheiro
  • Jetzt bis 2030
  • 16 - 18°C
  • 14.0 %
  • 75cl (CT-6)
  • PRT.248318.2014
  • Enthält Sulfite
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    18+
    |
    20
  • Robert Parker
    95
    |
    100
  • Lobenberg
    95+
    |
    100

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

100% Touriga Nacional
Dichtes Rubingrant. Vielschichtiger Auftakt. Aromen von schwarzen Pflaumen, roten Kirschen, Blaubeeren mit Anflügen von eingelegten Erdbeeren und Himbeergelée. Begleitet von süssen Gewürzen und steiniger Mineralität. Subtile Anflüge von dunklen Rosen und Veilchen, Pfeifentabak und Zedernholz. Tolle, komplexe Nase! Am Gaumen geschmeidig mit satten, weichen Tanninen, gut stützender Säure und wunderbar präsenten Aromen von reifen roten Beeren und Früchten mit würzig-mineralischen Noten. Der Lagar endet lang und kräftig mit fruchtbetontem, mineralischem Finale.
 

Vinifikation

Handgelesene Trauben, mit den Füssen in sogenannten Lagares gestampft, 75% in einjährigen und zu 25% in zwei- bis dreijährigen Barriques ausgebaut.

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Roger Maurer: Wir freuen uns sehr, die Weine der Quinta da Falorca exklusiv in die Schweiz importieren zu dürfen, sie produzieren die mitunter höchst bewerteten Weine in ganz Portugal. Bei unserem Besuch wird uns schnell klar, welches Qualitätsdenken hier herrscht. Zum Beispiel wurde uns erklärt, dass wir keine 13er probieren können, da sie die ganze Ernte deklassiert haben. So ein konsequentes Handeln sieht man selten, es unterstreicht die Philosophie der Falorca. Insgesamt werden nur rund 50‘000 Flaschen produziert und die Trauben kommen alle aus eigenen Rebbergen, die bereits seit der fünften Generation zur Familie gehören und zum Teil mit über 100-jährigen Stöcken bestückt sind. Oberstes Ziel der Weinbereitung ist, dass keine dicken Blockbuster entstehen, sondern frische, bekömmliche und zum Teil auch lagerfähige Köstlichkeiten. Davon konnten wir uns überzeugen, als wir zum Nachtessen 01er und 02er Reservas geniessen durften: Beide Weine waren noch sehr jugendlich und haben mindestens noch 10 Jahre vor sich.

zur Produzentenseite

Weitere Weine des Produzenten

alle Produkte des Produzenten

Gerstl Weinselektionen · Sandäckerstrasse 10 · CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 · info@gerstl.ch