zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Fegistrasse 5
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch

Le Grand Verdus blanc, Bordeaux blanc AOC, Vertige

Weisswein des Jahres 2016: Die schwindelerregend gute Bordeaux-Trouvaille.

  • Aktion
Le Grand Verdus blanc, Bordeaux blanc AOC
Weisswein | Frankreich | Bordeaux | Bordeaux Supérieur
Le Grand Verdus blanc, Bordeaux blanc AOC
2014
Vertige
CHF 9.90 statt CHF 12.00
37.5cl (CT-6)
  • Frankreich
  • Sémillon, Sauvignon Blanc
  • Jetzt bis 2024
  • 10 - 12°C
  • 13.0 %
  • Rund 20% Sémillon im grossen Holzfass, der Rest im Stahltank
  • 37.5cl (CT-6)
  • FRA.244647.2014.H2
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    18+
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Der Duft hat so etwas überaus Edles an sich, ohne überheblich zu wirken, im Gegenteil sind Charme und Fröhlichkeit die prägenden Elemente. Erfrischende Zitrusfrucht, strahlende Klarheit, mineralische Terroirtiefe, alles ist vereint zu einem Duftbild von edler Schönheit. Irre Rasse am Gaumen, mit seiner genialen Säurestruktur erinnert der Wein schon fast an einen grossen Riesling aus Deutschland, was für ein Kraftbündel, aber ein wunderbar schlankes. Die Zitrusfrische zieht sich durch, vom ersten Nasenkontakt bis zum Schluss des minutenlangen Nachhalls. Was für ein spannender Wein, der wird garantiert niemals langweilig, da geht die Post ab, das ist etwas los am Gaumen, ein wahres aromatisches Feuerwerk. Der Vertige erinnert auch etwas an den berühmten weissen «La Mission Haut-Brion» – und das sicher nicht nur wegen seines hohen Sémillon-Anteils

Ein für Bordeaux extrem steiler, nach Süden ausgerichteter Rebberg mit 70-jährigen Sémillon-Reben und ausserordentlich schöne, perfekt reife und kerngesunde Trauben brachten die Besitzerfamilie Le Grix de la Salle ganz spontan und mit einem Augenzwinkern auf den Namen «Vertige» für ihren herausragenden Weisswein. «Vertige» bedeutet so viel wie «Taumel», «Schwindel» – und tatsächlich: Der «Vertige» ist schwindelerregend gut!

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Das 87 Hektar grosse Weingut liegt 20 km östlich der Stadt Bordeaux zwischen den Regionen Graves und St. Emilion und besitzt beste Lagen mit verschiedenen Böden. Die Rebberge sind mit 60% Merlot, 25% Cabernet Sauvignon und 15% Cabernet Franc bepflanzt. Das Weingut mit seinem monumentalen, 1579 erbauten Château, das seit 1974 unter Denkmalschutz steht, liegt in einer idyllischen Landschaft, weitab von Lärm und Hektik. Hier ist man irgendwie noch in einer heilen Welt, hier scheinen die Uhren langsamer zu ticken. 4 Generationen der Familie Le Grix de la Salle leben hier. Philippe, der 90 jährige Urgrossvater und seine Frau – die Gründer des Weingutes – sind nach wie vor am Geschehen interessiert und freuen sich auch über Besucher, die sich für die Weine interessieren. Für die Weine verantwortlich sind heute Philippes Sohn Antoine sowie dessen Sohn Thomas. Thomas war einige Jahre Betriebsleiter auf Château Berliquet, bevor er vor 2 Jahren in den elterlichen Betrieb eingestiegen ist. Durch ihn habe ich das Château Le Grand Verdus kennen gelernt. Da gab es neben dem grandiosen Berliquet plötzlich noch einen Wein zu probieren, dessen Namen ich noch nie gehört hatte, der aber qualitativ auf Augenhöhe mit Berliquet war, eine ziemlich unglaubliche Geschichte. Wie kann so etwas möglich sein? Das musste ich selbstverständlich herausfinden, das war sofort klar. Die Lösung heisst «Grande Réserve»: Lediglich 3 Hektar alte Reben, die auf den allerbesten Parzellen des Weingutes stehen, wurden ausgewählt, um einen Wein zu erzeugen, der in jeder Hinsicht mit der gleichen Sorgfalt zubereitet wird wie die berühmtesten Weine von Bordeaux. Dies aber nicht mit dem Ziel, einen teuren Garagenwein zu erzeugen, sondern vor allem aus Freude an der Sache. Dieser Wein ist nicht nur der Stolz der Besitzerfamilie, sondern der ganzen Belegschaft, die mit Akribie und Hingabe an diesem Projekt arbeitet.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Fegistrasse 5 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch