zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Wittmann, Riesling trocken Grosses Gewächs, Westhofen Aulerde *Bio*

Die beste Aulerde aller Zeiten.

Wittmann, Riesling trocken Grosses Gewächs
Weisswein | Deutschland | Rheinhessen | Westhofen Aulerde
Wittmann, Riesling trocken Grosses Gewächs
2018
Westhofen Aulerde *Bio*
CHF 55.00
75cl (CT-6)
  • Deutschland
  • Riesling
  • 2024 bis 2050
  • 08 - 10°C
  • 13.0 %
  • 75cl (CT-6)
  • DEU.249772.2018
  • Enthält Sulfite
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    20
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Max Gerstl: Der Nierstein hat schon ein dermassen beachtliches Niveau, dass es eigentlich kaum noch aufwärtsgehen kann, aber dieser Duft ist nochmals eine Nummer edler, das ist eine Duftwolke von allerhöchster Reinheit. Frucht und Mineralität schwingen im Einklang, das ist ein sublimes Parfüm und gleichzeitig eine beinahe explosive Duftwolke mit Strahlkraft ohne Ende. Am Gaumen ist zuerst einmal irre Rasse, das ist bekanntlich die wärmste unter Wittmanns GG-Lagen, aber dieser 2018er hat eine faszinierend kühle Ausstrahlung. Er zeigt eine traumhaft schlanke Figur, erfrischt die Sinne auf betörende Art, da sind Kraft und Fülle, aber verspielt leichtfüssig vorgetragen. Ich fürchte, ich hatte schon letztes Jahr geschrieben «die beste Aulerde aller Zeiten», aber – ich kann nichts dafür – dieser 2018er setzt da einfach nochmals einen drauf, vor allem in Sachen Raffinesse.
 

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Seit 1663 sind die Wittmanns und ihre Vorfahren Weinbauern. Zwei Generationen betreiben das Gut heute Hand in Hand. Die Basis des biodynamischen Weinguts bereitete der sehr naturverbundene, extrem geerdete Vater Günter, der viele Jahre zuvor auch Gemüse und Getreide biologisch anbaute. Die Pflege der Weinberge von der Begrünung bis zur biodynamischen Bearbeitung liegt in seinen Händen. Sein Sohn Philipp ist ein kompromissloser Qualitätsfanatiker und als Kellermeister scheint er gerade darauf aus, sich möglichst hohe Hürden zu setzen. Nicht nur 12 Sorten, sondern auch sämtliche 35 Parzellen und darüber hinaus jeder einzelne Lesegang werden separat und meistens trocken ausgebaut. Mit seinen «Grossen Gewächsen» hat er gezeigt, wie subtil er es versteht, die Terroirs der drei grossen Lagen auszudrücken. Die «Aul erde»: Ein etwas schwerer Boden erbringt einen vollen Riesling mit exotisch-breiter Aromatik. Der mineralische «Kirchspiel» ist ein typischer Vertreter eines Kalksteinbodens. Und der Dritte im Bunde, der «Morstein», verbindet diese beiden Antipoden. Die Weine werden spontan vergoren, rasch und zügig, notfalls mit Heizung im Gärraum. Die Wittmanns beweisen, dass der deutsche Riesling auch «trocken» zu den Grossen dieser Welt gehört. Nicht lange ist es her, da galten die Winzer im rheinhessischen Hügelland als Hinterwäldler, doch heute geht da die Post ab!

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Sandäckerstrasse 10 | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch