zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Fegistrasse 5
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Kühn Peter Jakob, Riesling trocken, Quarzit *Bio*

Sinnlicher Duft und Powerpaket am Gaumen.

  • Aktion
  • Neu
Kühn Peter Jakob, Riesling trocken
Deutschland 2018 | Deutschland | Rheingau | Rheingau
Kühn Peter Jakob, Riesling trocken
2018
Quarzit *Bio*
CHF 22.00 statt CHF 24.00
75cl (CT-6)
  • Deutschland
  • Riesling
  • 2021 bis 2035
  • 08 - 10°C
  • 12.0 %
  • 75cl (CT-6)
  • DEU.249733.2018
  • Enthält Sulfite
  • Lieferung im Nov./Dez. 2019

Bewertung

  • Gerstl
    18+
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Max Gerstl: Der Wein kommt aus den Lagen Doosberg, Klosterberg und Lehnchen. Er duftet raffiniert mineralisch, den Quarzit kann man fast eins zu eins riechen, dazu ganz dezente Gelbfrucht im Hintergrund, im Zusammenhang mit edlen Kräuterdüften ergibt sich dieses traumhaft schöne Duftbild. Das ist ein zartes Pflänzchen, schwebt wie eine Feder über die Zunge, aber in Sachen Aromatik fehlt es an nichts. Sagenhaft, was dieser superleichte Wein zu leisten vermag, und dann ist da noch die raffinierte Phenolik, in dieser Vollendung kann das wohl nur ein Riesling, leichtfüssiger kann ein Wein nicht mehr sein und er zeigt ein immenses Geschmacksspektrum, ungeheuer intensiv und reizvoll, einfach köstlich. Pirmin Bilger: Sinnlich intensiver Duft aus kraftvoller, reifer Frucht und tiefgründiger Mineralität. Ein Powerpaket am Gaumen mit viel Schmelz, schönen Fruchtaromen und stützender Säure. Man spürt deutlich seine Kraft und doch ist hier auch viel Eleganz. Seine etwas würzigere und maskulinere Art zeigt sich bis ins Finale, das zart salzig endet.
 

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Angela und Peter Kühn bewirtschaften dieses 16 Hektar grosse Weingut seit 2002 biodynamisch mit einer Leidenschaft wie man sie sonst kaum je beobachten kann. Biodynamie ist für sie nicht nur die einzig möglich Methode um grosse Weine zu erzeugen, es ist Lebensphilosophie schlechthin. Jeder Arbeitsgang wird der Natur angepasst, der Mensch gehorcht der Natur und nicht umgekehrt. Das beginnt im Rebberg und setzt sich im Keller fort. Selbstverständlich werden die Weine belassen, wie sie gewachsen sind. Die so entstehenden Weine sind denn auch einzigartig. Peter Jakob Kühn: «Wir haben schon seit 15 Jahren nur organisch gedüngt, aber jetzt machen wir auch unseren eigenen Kompost. Wir bekommen von einem Milchproduzenten den Rindermist, dazu kommen dann noch Stroh, Trester und Erde; das ist ganz wichtig, weil da die Lebewesen drin sind. Es muss gut riechen, darf nicht stinken, dann ist es richtig.» Peter und seine Frau Angela blühen richtiggehend auf, wenn sie von ihren positiven Erfahrungen mit der Ökologie erzählen. Die Weine strahlen denn auch eine lebensfrohe Natürlichkeit aus. Sie wirken eher schlicht, haben aber umso mehr Persönlichkeit, manche sind etwas eigenwillig, aber wer sie versteht, muss unweigerlich fasziniert sein. Sie werden auch von Jahr zu Jahr faszinierender, denn sie strahlen eine unglaubliche Energie aus, da ist Leben drin, jeder Wein ist ein kleines Naturschauspiel. Das Weingut füllt übrigens sämtliche Weine mit Drehverschluss ab, da sie einmal extreme Probleme mit Korken hatten. Peter Kühn: «Ich habe in Italien Weine probiert, die 50 Jahre mit diesem Verschluss verschlossen waren und absolut einwandfrei schmeckten. Ich bin daher zu 100% davon überzeugt, dass dieser Verschluss der beste für den Wein ist.». Wer die trockenen Weine von Kühn geniessen will, muss sich mit diesem anders Sein anfreunden. Er muss die Weine so akzeptieren wie sie sind. Aber wer die Feinfühligkeit besitzt, deren Schönheit zu ergründen, der wird mit sinnlichen Weinerlebnissen belohnt.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Fegistrasse 5 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch