zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Kühn Peter Jakob, Riesling R, *Bio*

Weinmonument, ausserirdisch, spektakulär.

kein Produktbild vorhanden
Weisswein | Deutschland | Rheingau | Rheingau
Kühn Peter Jakob, Riesling R
2013
*Bio*
CHF 125.00
75cl (OWC-6)
  • Deutschland
  • Riesling
  • 2022 bis 2060
  • 08 - 10°C
  • 75cl (OWC-6)
  • DEU.248231.2013
  • Enthält Sulfite
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    20
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Peter Bernhard Kühn: «Wir wollen mit diesem Wein lernen, wie weit ein längerer Fassausbau einem Wein noch zusätzlich etwas bringt. Es handelt sich hier um das beste Fass aus dem Doosberg. Nach 4 Jahren fanden wir, der Wein sei jetzt so perfekt, dass wir nicht genug neugierig waren, was ihm eine weitere Lagerung auf der Hefe noch bringen könnte. Max Gerstl: Was kann man jetzt noch mehr als staunen? Soll ich schreiben, der Duft ist sehr edel? Das ist doch völlig klar. Oder er sei superkomplex und tiefgründig? Auch das setzt man voraus, wenn die Kühns so einen Wein als etwas ganz Besonderes auf den Markt bringen. So bleibt die Frage, was ist an diesem Wein noch zusätzlich speziell im Vergleich mit den vorher beschriebenen Weinmonumenten? Als erstes fällt da seine besonders kühle, erfrischende Stilistik auf, das ist natürlich auf den Jahrgang zurückzuführen. Als zweites besticht die einzigartige Struktur, einerseits zeigt er sich cremig weich und sanft, dann sind da aber doch ganz zart ein paar Tannine mit im Spiel. Der Wein strahlt noch mehr als die vorher probierten eine über alles erhabene Ruhe aus, obwohl er sich auch aromatisch in höchst spektakulären Sphären befindet. Es ist ganz einfach ein ausserirdisches Weinmonument.
 

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Angela und Peter Kühn bewirtschaften dieses 16 Hektar grosse Weingut seit 2002 biodynamisch mit einer Leidenschaft wie man sie sonst kaum je beobachten kann. Biodynamie ist für sie nicht nur die einzig möglich Methode um grosse Weine zu erzeugen, es ist Lebensphilosophie schlechthin. Jeder Arbeitsgang wird der Natur angepasst, der Mensch gehorcht der Natur und nicht umgekehrt. Das beginnt im Rebberg und setzt sich im Keller fort. Selbstverständlich werden die Weine belassen, wie sie gewachsen sind. Die so entstehenden Weine sind denn auch einzigartig. Peter Jakob Kühn: «Wir haben schon seit 15 Jahren nur organisch gedüngt, aber jetzt machen wir auch unseren eigenen Kompost. Wir bekommen von einem Milchproduzenten den Rindermist, dazu kommen dann noch Stroh, Trester und Erde; das ist ganz wichtig, weil da die Lebewesen drin sind. Es muss gut riechen, darf nicht stinken, dann ist es richtig.» Peter und seine Frau Angela blühen richtiggehend auf, wenn sie von ihren positiven Erfahrungen mit der Ökologie erzählen. Die Weine strahlen denn auch eine lebensfrohe Natürlichkeit aus. Sie wirken eher schlicht, haben aber umso mehr Persönlichkeit, manche sind etwas eigenwillig, aber wer sie versteht, muss unweigerlich fasziniert sein. Sie werden auch von Jahr zu Jahr faszinierender, denn sie strahlen eine unglaubliche Energie aus, da ist Leben drin, jeder Wein ist ein kleines Naturschauspiel. Das Weingut füllt übrigens sämtliche Weine mit Drehverschluss ab, da sie einmal extreme Probleme mit Korken hatten. Peter Kühn: «Ich habe in Italien Weine probiert, die 50 Jahre mit diesem Verschluss verschlossen waren und absolut einwandfrei schmeckten. Ich bin daher zu 100% davon überzeugt, dass dieser Verschluss der beste für den Wein ist.». Wer die trockenen Weine von Kühn geniessen will, muss sich mit diesem anders Sein anfreunden. Er muss die Weine so akzeptieren wie sie sind. Aber wer die Feinfühligkeit besitzt, deren Schönheit zu ergründen, der wird mit sinnlichen Weinerlebnissen belohnt.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Sandäckerstrasse 10 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch