zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Fegistrasse 5
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Becker Friedrich, Chardonnay Mineral

Noblesse ohne Ende.

  • Aktion
  • Neu
Becker Friedrich, Chardonnay Mineral
Deutschland 2018 | Deutschland | Pfalz | Pfalz
Becker Friedrich, Chardonnay Mineral
2017
CHF 54.00 statt CHF 60.00
75cl (CT-6)
  • Deutschland
  • Chardonnay
  • 2022 bis 2050
  • 08 - 09°C
  • 75cl (CT-6)
  • DEU.249893.2017
  • Enthält Sulfite
  • Lieferung im Nov./Dez. 2019

Bewertung

  • Gerstl
    20
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Pirmin Bilger: Diese Trauben wurden zuerst in der zweiten SeptemberWoche gelesen. Nachdem bereits der Ortswein-Chardonnay derart phänomenal war, bin ich echt gespannt auf unseren Liebling, den Mineral. Die Reben haben bereits ein Alter von 30 Jahren und entsprechend strahlt er viel Terroirtiefe aus. Der hat schon den Duft und die Grösse eines grossen Burgunders. Das ist unglaublich nobel, was wir hier im Glas haben. Diese Feinheit und aromatische Vielfalt sind beeindruckend. Der Gaumen ist eine Wucht, die Sinne berauschend. Ähnlich wie im Burgund zeigt sich auch dieser 17er mit einer atemberaubenden Fülle an noblen Aromen bei gleichzeitiger Eleganz und rassiger Säure. Im Vergleich zum bereits genialen 16er hat der Mineral mit diesem Jahrgang noch einen Zacken an Raffinesse zugelegt – so bleibt mir gar nichts anderes übrig, als ihm die 20 Punkte zu geben. Ein grosses Kompliment an die Familie Becker. Max Gerstl: Wirkt eher eine Spur verhaltener als der Schweigener, aber irre komplex, das ist eine himmlisch schöne Duftwolke, die Sinne berauschend, reizvoll, verführerisch und faszinierend. Geballte Kraft am Gaumen, aber es ist pure Eleganz, der Wein ist wunderbar schlank, hier ist auch wieder diese überaus raffinierte Struktur, die Maischestandzeit bringt zusätzliche Klasse – hervorragendes Traubenmaterial vorausgesetzt. Das ist ein Genie von Wein, im Antrunk habe ich das Gefühl, er erschlägt mich mit seiner gigantischen Kraft und dann tänzelt er davon, als sei er ein Fliegengewicht. Unglaublich, wie er sein irres Geschmacksspektrum und seine monumentale Fülle über den Gaumen schweben lässt.   
 

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Fritz Becker Senior ist ein Urgestein, ein Star ohne Allüren, ein Winzer, der Wein macht, der zu ihm passt. Er ist sicher einer der besten Spätburgunderwinzer Deutschlands, und seine Weine zeichnet eine Fülle und aromatische Tiefe aus, die seinen Vorbildern - den Weinen der Domaine de la Romanée-Conti aus dem Burgund - immer näher kommen. Seine Böden sind wie jene des Burgunds eine Melange aus Kalk, Mergel und Ton, und so hat er vor über 40 Jahren nicht zufällig Pinot Noir gepflanzt. Die besten Lagen des Weinguts sind - neben dem Schweigener Sonnenberg - der Kammerberg und St. Paul, die sich auf französischem Territorium befinden. Geleitet wird der Betrieb gemeinsam von Vater und Sohn. Der junge Fritz Becker ist als Kellermeister tätig. Dort arbeitet er nur mit Schwerkraft ohne Pumpen und so schonend wie möglich, um nur die feinsten Tannine aus der Traubenhaut zu extrahieren. Die Gärung wird nicht kontrolliert, auch dann nicht, wenn es deutlich über 30 Grad geht und so die kantigen Tannine dahinschmelzen. Der Spätburgunder reift danach sehr behutsam und lange im kleinen Eichenfass. Vater und Sohn teilen sich ihre Leidenschaft für den Spätburgunder, doch der junge Friedrich Becker ist verantwortlich für den sensationellen Qualitätsanstieg der Weissweine.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Fegistrasse 5 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch