zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Fegistrasse 5
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Prüm J.J., Riesling Kabinett, Wehlener Sonnenuhr

Überaus sinnlicher, sehr edler Kabinett.

Prüm J.J., Riesling Kabinett
Weisswein | Deutschland | Mosel-Saar-Ruwer | Wehlener Sonnenuhr
Prüm J.J., Riesling Kabinett
2017
Wehlener Sonnenuhr
CHF 29.00
75cl (CT-6)
  • Deutschland
  • Riesling
  • Jetzt bis 2050
  • 08 - 10°C
  • 75cl (CT-6)
  • DEU.248215.2017
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    18+
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Max Gerstl: Prüm ist halt einfach immer etwas ganz Spezielles, dieser so superzarte Duft ist unglaublich betörend, auch wenn die Spontangärung im Vergleich zu früheren Jahren nur noch leicht angetönt ist. Der Duft erstrahlt dieses Jahr praktisch in seiner ganzen Klarheit. Feinste Rasse trifft auf delikate Fruchtsüsse, da ist Zug drin, aber der Auftritt des Weines bleibt schön sanft, mit viel cremigem Schmelz, das ist ein überaus sinnlicher, sehr edler Kabinett, ich habe schon wieder meine wohlige Gänsehaut. Wir sind erst beim Kabinett und schon gehen die Emotionen mit mir durch. Ich bemühe mich echt, die Bodenhaftung nicht zu verlieren, aber - ehrlich gesagt - es ist auch ein herrliches Gefühl, solche Emotionen zu haben...

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Dass die Weine von Prüm absolute Weltklasse darstellen ist allgemein bekannt. Perfekt reifes Traubengut zu ernten war für Manfred Prüm schon immer das Wichtigstes auch in früheren Zeiten schon, als man vielerorts noch glaubte, die Qualität eines Weines im Keller machen zu können. Manfred Prüm hat auch seit jeher möglichst schonend und auf möglichst natürliche Art gekeltert. Spontangärung beispielsweise war hier schon immer eine Selbstverständlichkeit. Es geht nicht darum, dass Jungweine möglicht schnell genussreif sein sollen. Wichtig ist es, alles zu erhalten, was zur Qualität und zur Langlebigkeit der Weine beiträgt. Deshalb wird auch auf eine scharfe Vorklärung verzichtet, die dem Wein Substanz entziehen würde. Dass dadurch der Duft ihrer Weine in der Jugend oftmals durch einen Hefeton etwas verfälscht wird nahm Manfred Prüm zu Gunsten einer grossen Zukunft der Weine immer in Kauf. Seine Tochter Katharina, die ihren Vater seit einigen Jahren tatkräftig unterstützt, pflegt glücklicherweise die gleiche Philosophie weiter.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Fegistrasse 5 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch