zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Grans-Fassian, Riesling Kabinett, Trittenheimer

Ein Bilderbuch-Kabinett.

Grans-Fassian, Riesling Kabinett
Grans-Fassian, Riesling Kabinett
2018
Trittenheimer
CHF 21.00
75cl (CT-6)
  • Deutschland
  • Riesling
  • Jetzt bis 2040
  • 08 - 10°C
  • 75cl (CT-6)
  • DEU.249819.2018
  • Enthält Sulfite
  • Lieferung im Nov./Dez. 2019

Bewertung

  • Gerstl
    18
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Pirmin Bilger: Mit ca. 35 g Restzucker liegt er beim Süssegrad eher im unteren Bereich, er passt daher noch wunderbar zum Essen. Es ist auch das Ziel von Grans Fassian, einen Kabinett wie früher zu machen, wo der Restzucker tiefer war. Ein herrlich frischer und verführerisch fruchtiger Duft strömt mir entgegen. Viel Zitrusfrucht mit etwas Aprikose und feinen würzigen und blumigen Nuancen, dazu schöne Mineralität. Der Gaumen zeigt, was einen genialen Kabinett ausmacht. Ein saftig frischer Körper mit charmanter Fruchtaromatik und einer ausgewogenen Extraktsüsse. Im Finale eine Fülle an Mineralität, das ist ein Bilderbuch-Kabinett.
 

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Schon seit fast 400 Jahren ist das Weingut Grans-Fassian im Besitz der Familie Grans. Alljährlich bringen sie eine Auswahl an Weinen heraus, die sich auf internationalem Spitzenniveau bewegen. Angebaut wird hauptsächlich Riesling. Schon die einfachen trockenen Rieslinge haben eine schöne Frucht und rassige Säure. Gerhard Grans übernahm 1982 von seinem Vater Matthias den Weinbaubetrieb und vergrößerte die damals 4 Hektar große Rebfläche auf heutige 13 Hektar. Tochter Catherina, die das Weingut mit Ihrem Vater Gerhard seit drei Jahren leitet, übernimmt das Weingut in der 13. Generation. Das Studium in Geisenheim als Bachelor of Science in Weinbau und Oenologie wurde durch den European Master of Science in Viticulture & Enology ergänzt. Der hohe Anteil an Steillagen sowie der begrenzte Rebanschnitt reduzieren den Ertrag deutlich. Die Wurzeln der zum Teil sehr alten Rebstöcke dringen metertief in den Felsen hinein und das schieferdurchsetzte Terroir sorgt für eine gute Drainage und äussert sich im mineralischen, rassigen Charakter der Weine. In den Spitzenlagen der Leiwener Laurentiuslay, Trittenheimer Apotheke, Piesporter Goldtröpfchen und dem Dhroner Hofberg können die Trauben besonders lange in der Sonne reifen. Die selektive Handlese, eine langsame und kühle Vergärung sowie ein langes Lager auf der Feinhefe tun das Übrige zur Komposition dieser reintönigen Weine von absoluter Präzision und Raffinesse.  

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Sandäckerstrasse 10 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch