zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Fegistrasse 5
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Prüm J.J., Riesling Spätlese, Graacher Himmelreich

Prüm J.J., Riesling Spätlese
Weisswein | Deutschland | Mosel-Saar-Ruwer | Graacher Himmelreich
Prüm J.J., Riesling Spätlese
2010
Graacher Himmelreich
CHF 33.00
75cl (CT-6)
  • Deutschland
  • Riesling
  • Jetzt bis 2050
  • 08 - 10°C
  • 9.0 %
  • 75cl (CT-6)
  • DEU.240800.2010
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    18+
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Manfred Prüm: «Die Spätlesen sind zwar Auslese-Qualitäten, aber sie haben dank der rassigen Säure idealen Spätlese-Charakter.» Die ist im Duft noch stark von der Hefe gezeichnet, lässt ihre Komplexität dennoch aufschimmern, insbesondere die Mineralität setzt sie schon glänzend in Szene. Am Gaumen ein Finessenbündel, der Wein ist ganz zart, aber gewaltig konzentriert, hier kommt die spektakuläre Frucht auch herrlich zur Geltung, wird getragen von saftiger Rasse, das Gleichgewicht stimmt perfekt, alles wirkt unglaublich delikat und verführerisch, die Symbiose aus Leichtigkeit und aromatischer Tiefe begeistert mich, was für eine sinnliche Spätlese.

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Dass die Weine von Prüm absolute Weltklasse darstellen ist allgemein bekannt. Perfekt reifes Traubengut zu ernten war für Manfred Prüm schon immer das Wichtigstes auch in früheren Zeiten schon, als man vielerorts noch glaubte, die Qualität eines Weines im Keller machen zu können. Manfred Prüm hat auch seit jeher möglichst schonend und auf möglichst natürliche Art gekeltert. Spontangärung beispielsweise war hier schon immer eine Selbstverständlichkeit. Es geht nicht darum, dass Jungweine möglicht schnell genussreif sein sollen. Wichtig ist es, alles zu erhalten, was zur Qualität und zur Langlebigkeit der Weine beiträgt. Deshalb wird auch auf eine scharfe Vorklärung verzichtet, die dem Wein Substanz entziehen würde. Dass dadurch der Duft ihrer Weine in der Jugend oftmals durch einen Hefeton etwas verfälscht wird nahm Manfred Prüm zu Gunsten einer grossen Zukunft der Weine immer in Kauf. Seine Tochter Katharina, die ihren Vater seit einigen Jahren tatkräftig unterstützt, pflegt glücklicherweise die gleiche Philosophie weiter.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Fegistrasse 5 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch