zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Weiser-Künstler, Riesling Spätlese, Enkircher Ellergrub

Explosiv frischer Riesling.

  • Aktion
  • Neu
kein Produktbild vorhanden
Deutschland 2018 | Deutschland | Mosel-Saar-Ruwer | Enkircher Ellergrub
Weiser-Künstler, Riesling Spätlese
2018
Enkircher Ellergrub
CHF 29.70 statt CHF 33.00
75cl (CT-6)
  • Deutschland
  • Riesling
  • Jetzt bis 2050
  • 08 - 10°C
  • 75cl (CT-6)
  • DEU.249847.2018
  • Enthält Sulfite
  • Lieferung im Nov./Dez. 2019

Bewertung

  • Gerstl
    19
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Pirmin Bilger: Gegenüber der Wolfer Sonnenlay Spätlese wirkt diese noch frischer und herrlich floral nach Flieder und Holunderblüten. Vor allem die zitrische Frucht steht im Vordergrund, was die kühl würzige Aromatik noch unterstreicht. Es sind die alten Reben, die mehr Tiefgang und Mineralität ins Spiel bringen. Auch am Gaumen zeigt diese Spätlese mehr Kraft und Intensität. Die Säure steht prägnant im Vordergrund und lässt den Wein explosiv frisch erscheinen. Das ist schon sehr aussergewöhnlich, wie elegant und doch so kraftvoll ein solches Elixier daherkommen kann. Dieser delikat saftige, frisch fruchtige Körper ist so lecker, dass man davon stundenlang geniessen könnte. Max Gerstl:  Da ist auch wieder dieser spektakulär vielfältige, irre rassige Fruchtausdruck, der die grossen Spätlesen des Jahrgangs auszeichnet, ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus, das sind Weine von absoluter Vollendung, die spektakuläre Aromatik berauscht die Sinne, das ist ein Weinerlebnis, das zutiefst berührt. 
 

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Konstantin Weiser und Andrea Künstler haben ihren Traum vom eigenen Weingut wahr gemacht und können ihre Leidenschaft jetzt voll ausleben. 2005 erwarben sie einige Rebberge in hervorragenden Steillagen mit alten, teilweise noch wurzelechten Reben. Das winzige, 2,5 Hektar kleine Weingut hat aber schnell von sich reden gemacht. Das Rezept scheint von Aussen betrachtet so einfach zu sein. Man übernehme einige Rebberge in besten Steillagen, die von „normalen“ Winzern nicht mehr bewirtschaftet werden wollen, weil es zu viel Aufwand ist. Dann braucht es noch etwas Leidenschaft und Akribie und schon wird man zum berühmten Produzenten. Dass es nicht so einfach ist, beweisen die vielen Winzer an der Mosel, die ein Leben lang hart arbeiten und die niemals auf einen grünen Zweig kommen. Spätestens dann, wenn die junge Generation übernehmen sollte ist meist Schluss, wer will schon freiwillig ein Leben lang ums nackte Überleben kämpfen. Es ist ein Segen, dass es doch immer wieder Leute wie Andrea und Konstantin gibt, nebst dem nötigen Talent auch den Mut und die Ausdauer für ein solches Experiment haben. Sonst gäbe es ganz einfach diese einzigartigen Weine nicht.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Sandäckerstrasse 10 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch