zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Fegistrasse 5
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch

Keller, Riesling Auslese***, Westhofen Morstein

kein Produktbild vorhanden
Süsswein | Deutschland | Rheinhessen | Westhofen Morstein
Keller, Riesling Auslese***
2008
Westhofen Morstein
CHF 90.00
37.5cl (CT-12)
  • Deutschland
  • Riesling
  • Jetzt bis 2070
  • 08 - 12°C
  • 8.0 %
  • 37.5cl (CT-12)
  • DEU.238828.2008
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    20
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

BC: Das ist wie immer bei Keller eigentlich schon eine hochwertige Beerenauslese. Intensive Aromen mit Crème Brûlée, etwas frisch gerösteter Kaffee, saftige Honig- und Cavaillonmelonen, etwas getrocknete Aprikosen, Orangeat von Moro-Orangen, ein Elixier an wildem Pfirsichsaft, etwas rote Pflaumen mit Hawaiiananassaft, Quittengelée, Mangostin, Thaimangos, etwas Feigen, mit Papaya, leichtes Caramel und etwas Blutorangen. Im Gaumen voll cremiger Substanz mit überwältigender Kraft und einem Extrakt, das seinesgleichen sucht. Diese üppige Fülle mit einer atemberaubenden, subtilen, ja fast filigranen Eleganz, ein Kraftpaket, wie ein Eisbär bei der Jagd. Weil Eisbären Robben durchs Eis riechen können, dürfte in ganz Alaska dieser Wein nicht verkauft werden, denn diese genialen Aromen riechen so gut, dass sie die Eisbären aus 500 km anlocken würden.

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Die Familie Keller betreibt seit 1789 Weinbau in Dalsheim, heute in 8. Generation. Schon die Eltern von Klaus-Peter Keller haben das Weingut an die Spitze Deutschlands gebracht. Und seit er 2002 das Zepter übernommen hat, wurde die Qualität der Weine noch weiter gesteigert. Klaus-Peter ist einer der verrücktesten Weinfreaks, die ich kenne. Seine Leidenschaft für grosse Weine treibt ihn ständig zu Höchstleistungen im eigenen 15 Hektaren grossen Betrieb. Klaus-Peter Keller: «Wir wollen unseren Betrieb nicht vergrössern, aber die Lagen optimieren, wenn wir Spitzenparzellen kaufen können, geben wir dafür weniger gute ab. Inzwischen sind schon 70% unserer Lagen Grand Cru. Das Schneiden der Reben im Winter ist wie Urlaub, da herrscht eine wohltuende Ruhe, bei uns im Rebberg herrscht absolutes Handyverbot, da kannst Du den Kopf lüften, den Jahrgang nochmals Revue passieren lassen, da kommen Ideen.». Die trockenen Weine von Keller, die Grossen Gewächse und insbesondere der G-Max besitzen heute Kultstatus, und erfreuen sich einer weltweit enormen Nachfrage. Für Jancis Robinson (Britische Journalistin und Master of Wine) sind es gar die deutschen Montrachets.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Fegistrasse 5 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch