zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Fegistrasse 5
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch

Wittmann, Riesling TBA, Morstein

  • Aktion
kein Produktbild vorhanden
Süsswein | Deutschland | Rheinhessen | Morstein
Wittmann, Riesling TBA
2008
Morstein
CHF 129.00 statt CHF 154.00
37.5cl (CT-6)
  • Deutschland
  • Riesling
  • Jetzt bis 2080
  • 08 - 12°C
  • 6.5 %
  • 37.5cl (CT-6)
  • DEU.238954.2008
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    20
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Eine Sensation, hei, ist das ein gigantisches Konzentrat, reiner Nektar, der Wein liegt wie Öl auf der Zunge, aber da ist explosive Rasse, diese Säure ist von beeindruckender Qualität, cremig weich und gleichzeitig von unglaublicher Rasse und Frische, das löst dann einen fulminanten Nachhall aus, ich bin im 7. Himmel, nach meinem Empfinden stimmt da alles bis ins letzte Detail, die Säure-Süsse-Balance könnte schöner nicht sein, das ist ein Weinmonument für die Ewigkeit.

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Seit 1663 sind die Wittmanns und ihre Vorfahren Weinbauern. Zwei Generationen betreiben das Gut heute Hand in Hand. Die Basis des biodynamischen Weinguts bereitete der sehr naturverbundene, extrem geerdete Vater Günter, der viele Jahre zuvor auch Gemüse und Getreide biologisch anbaute. Die Pflege der Weinberge von der Begrünung bis zur biodynamischen Bearbeitung liegt in seinen Händen. Sein Sohn Philipp ist ein kompromissloser Qualitätsfanatiker und als Kellermeister scheint er gerade darauf aus, sich möglichst hohe Hürden zu setzen. Nicht nur 12 Sorten, sondern auch sämtliche 35 Parzellen und darüber hinaus jeder einzelne Lesegang werden separat und meistens trocken ausgebaut. Mit seinen «Grossen Gewächsen» hat er gezeigt, wie subtil er es versteht, die Terroirs der drei grossen Lagen auszudrücken. Die «Aul erde»: Ein etwas schwerer Boden erbringt einen vollen Riesling mit exotisch-breiter Aromatik. Der mineralische «Kirchspiel» ist ein typischer Vertreter eines Kalksteinbodens. Und der Dritte im Bunde, der «Morstein», verbindet diese beiden Antipoden. Die Weine werden spontan vergoren, rasch und zügig, notfalls mit Heizung im Gärraum. Die Wittmanns beweisen, dass der deutsche Riesling auch «trocken» zu den Grossen dieser Welt gehört. Nicht lange ist es her, da galten die Winzer im rheinhessischen Hügelland als Hinterwäldler, doch heute geht da die Post ab!

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Fegistrasse 5 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch