zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Fegistrasse 5
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Schaefer Willi, Riesling Auslese Nr. 11, Graacher Domprobst

Animierend verführerischer, göttlicher Riesling.

  • Aktion
  • Neu
kein Produktbild vorhanden
Deutschland 2018 | Deutschland | Mosel-Saar-Ruwer | Graacher Domprobst
Schaefer Willi, Riesling Auslese Nr. 11
2018
Graacher Domprobst
CHF 54.00 statt CHF 60.00
75cl (CT-6)
  • Deutschland
  • Riesling
  • Jetzt bis 2070
  • 08 - 12°C
  • 7.5 %
  • 75cl (CT-6)
  • DEU.249729.2018
  • Enthält Sulfite
  • Lieferung im Nov./Dez. 2019

Bewertung

  • Gerstl
    20
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Max Gerstl: Da ist ein Hauch Botrytis im Spiel, herrliche Tropenfrucht, zarte Honignoten, ein himmlisch schöner Duft. Reiner Nektar am Gaumen, das ist ein göttliches Fruchtelixier, der Wein ist so herrlich animierend, verwöhnt den Gaumen mit verführerischen Fruchtaromen ohne Ende, die Konzentration beeindruckt, das ist ein gigantisches Aromenspektakel, aber es ist pure Feinheit, raffinierter kann ein Wein nicht sein, wie der über die Zunge tänzelt, kann man nur bestaunen und geniessen, es ist ein echtes Naturwunder.
 

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Christoph Schäfer: «Die Trauben waren einfach so perfekt für edelsüsse Weine, dass wir kein GG machen wollten. Die Moste für edelsüsse Weine müssen auf den Punkt gestoppt werden, damit die Harmonie stimmt.» Das Familienweingut blickt auf eine seit dem Jahr 1121 existierende Tradition zurück. Im 4 ha kleinen Gut haben behutsame Generationswechsel Tradition. So hat, von der Öffentlichkeit fast unbemerkt, Christoph Schaefer mit seiner Frau Andrea das Weingut übernommen und Vater Willi arbeitet noch an ihrer Seite. Die Einzellagen befinden sich im Graacher Himmelreich, Graacher Domprobst und der Wehlener Sonnenuhr. Der Arbeitsaufwand in den Steillagen ist enorm und die Schaefers machen fast alles selbst. Immer wieder probieren sie die kleinbeerigen Trauben der alten, oft wurzelechten Rebstöcke, die auf allerfeinstem Schieferboden gedeihen. Auch im Keller wird traditionell gearbeitet und dem Gefühl mehr vertraut als den Analysen. Alle Weine werden in Fudern spontan vergoren und liegen lange auf der Feinhhefe, bevor sie abgefüllt werden. Während der Gärung wird häufig verkostet, um zu erkennen, wann die Balance zwischen Süsse und Säure sowie die Struktur perfekt sind. Die Rieslinge, die hier erzeugt werden, sind im besten Sinne natürlich und traditionell.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Fegistrasse 5 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch