zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch

Domaine Bonneau du Martray

Max Gerstl: Auch das ist wieder ein Wein von einer Perfektion, wie es sie meiner Überzeugung nach noch nie zuvor gegeben hat.

Domaine Bonneau du Martray
Weisswein · Frankreich · Burgund · Côte de Beaune · Corton-Charlemagne
Domaine Bonneau du Martray
2018
Corton-Charlemagne Grand Cru AOC blanc
Bio
CHF 246.00
  • Frankreich
  • Chardonnay
  • 2028 bis 2060
  • 10 - 12°C
  • 75cl (OWC-3)
  • FRA.251109.2018
  • Enthält Sulfite
  • Lieferung im Nov. / Dez. 2020

Bewertung

  • Gerstl
    20
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Max Gerstl: Es ist sehr interessant, zuerst die Weine der 3 verschiedenen Höhenlagen zu probieren. Der Wein von der mittleren Lage präsentiert sich im Moment am schönsten. Es ist aber sicherlich eine der Stärken des Weingutes, dass sie mit diesen 3 verschiedenen Lagen spielen können und je nach Jahrgang vom einen oder anderen mehr in die Assemblage geben. Jetzt habe ich die Assemblage des 2018ers im Glas, das ist klar der beste der 4 Weine, die wir probieren, nochmals präziser und komplexer als der aus der mittleren Lage. Im Duft ist der Unterschied nicht sehr gross, hier zeigen alle vier einen ähnlichen, sagenhaft mineralischen Ausdruck, der Duft ist in der Tat fast pure Mineralität. Am Gaumen ist es in jeder Beziehung die vollendete Perfektion, da ist genau die optimale Dosis rassiger, aber traumhaft weicher Säure, der cremige Schmelz ist noch sublimer als zuvor. Es ist wirklich unglaublich, was passiert, wenn man 3 Weine verkostet hat, die die Assemblage eines Weines bilden, und dann feststellt, dass diese Assemblage eine ganze Klasse präziser ist als der beste Einzelwein. Fazit nachdem wir auch den 2017er nochmals verkostet haben: Den neuen Besitzern gelingt es tatsächlich, diese Weine nochmals in eine neue Dimension zu führen, obwohl ich der festen Überzeugung war, dass der vormalige Besitzer Jean-Charles de la Morinière die Perfektion schon erreicht hatte. Auch das ist wieder ein Wein von einer Perfektion, wie es sie meiner Überzeugung nach noch nie zuvor gegeben hat.

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Die Domaine - seit bald zwei Jahrhunderten in Familienbesitz - besitzt gut 11 Hektar ausschliesslich Grand Crus im Herzen des «Montagne de Corton», davon 9,5 ha Corton-Charlemagne und 1,5 ha Corton. Die Rebstöcke sind durchschnittlich 40 Jahre alt. Hier gibt es genau zwei Weine, je einen roten und einen weissen Grand Cru. Beide erreichen seit einigen Jahren in jedem Jahrgang eine Perfektion, über die man nur staunen kann. 17 Parzellen mit verschiedenartigen Böden tragen wesentlich zur enormen Komplexität der Weine bei. Nicht zuletzt erlaubt der grosse Besitz auch eine besonders strenge Traubenselektion bei der Ernte. Die Domaine produziert regelmässig einen der allerbesten und gleichzeitig einen der preisgünstigsten Corton-Charlemagne. Die relativ grosse verfügbare Menge ist hier ein Vorteil. In unser Angebot hat es aus diesem Grund bisher noch kein anderer Corton-Charlemagne geschafft. Andere Produzenten besitzen hier meist viel weniger als einen Hektar, was den Wein rar und teuer macht. Aber keiner von all denen, die ich regelmässig probiere, hat je die gleiche Klasse wie der von Bonneau du Martray erreicht. Seit vielen Jahren geht dieser Betrieb auch in Richtung Biodynamie. Jean-Charles le Beault de la Morinière: «Wir haben Versuche in Biodynamie auf einem Drittel der Domaine gemacht. Wir waren in der glücklichen Lage, das extrem präzis machen zu können. Wir konnten praktisch identische Böden vergleichen und wussten so ganz genau, was passierte. Es war geradezu spektakulär, was da abging. Die Böden haben sich total verändert, aber wir beobachten auch Veränderungen in den Weinen, die uns ins Staunen versetzen. Die Versuche haben gezeigt, dass die Biodynamie geradezu dramatische Qualitätssteigerungen bringt. Es ist denn auch das Streben nach immer besseren Weinen, das uns motiviert hat, in diese Richtung zu gehen. Wir haben das eher im Hintergrund gemacht, wollten es nicht an die grosse Glocke hängen, aber seit dem Jahrgang 2008 ist die Domaine jetzt auch offiziell ein biologischer Betrieb.» Die Weine von Bonneau du Martray spielen zumindest in Sachen Eleganz in einer Liga, die nur ganz wenige erreichen. Und wie will man diese Eleganz beschreiben? Indem man versucht all die verschiedenen Aromen zu erschnüffeln und beschreiben gelingt es sicher nicht. Diese Eleganz kann man nur fühlen, und das muss jeder für sich selber tun. Für Leute, die das nachvollziehen können, sind diese Weine der Himmel auf Erden.

zur Produzentenseite

Weitere Weine des Produzenten

alle Produkte des Produzenten

Gerstl Weinselektionen · Sandäckerstrasse 10 · CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 · info@gerstl.ch