zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch

Castello Romitorio, Romitòro

Der beste Romitòro aller Zeiten – und erst noch zum Genusspreis!

  • Aktion
Castello Romitorio, Romitòro
Rotwein · Italien · Toskana · Montalcino
Castello Romitorio
2019
Romitòro, Toscana Rosso IGT
CHF 19.50 statt CHF 21.00
  • Italien
  • 50% Syrah, 50% Petit Verdot
  • Jetzt bis 2032
  • 16 - 18°C
  • 75cl (CT-6)
  • ITA.252648.2019
  • Enthält Sulfite
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    19
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Man nehme ein erfahrenes Winzerteam, ausdrucksstarke und charaktervolle Rebsorten, einen monumentalen Jahrgang wie 2019, die strahlende Sonne der Toscana und das perfekt geeignete Küstenklima der südlichen Maremma – und fertig ist ein atemberaubender 19-Punkte Wein, der in einer markant höheren Klasse mitspielt, als es der Preis vermuten lässt. Schon die Jahrgänge 2017 und 2018 haben unsere Kundinnen und Kunden begeistert. Doch das Team um Castello Romitorio- Besitzer Filippo Chia hat die optimalen Jahrgangsbedingungen gekonnt genutzt und zweifellos den besten Romitòro aller Zeiten abgefüllt. Der Romitoro 2019 ist immer noch kraftvoll, konnte aber deutlich an Eleganz und Charakter gewinnen. Nach wie vor sorgt die Syrah für die würzige Intensität, während die Petit Verdot im unüblichen, aber absolut überzeugenden Blend Dichte und Struktur beisteuert. Ein muskulöser, aber finessenreicher Wein mit viel dunkler und leicht süsser Frucht (Brombeere, reife dunkle Pflaume), aber auch mit würzigen Noten wie Zeder holz, Grillkräutern, Rauch und Teer. Langer, vollmundiger und komplexer Abgang. Der Romitoro ist und bleibt für uns eine der überragenden Italien-Ent deckungen der vergangenen Jahre – quasi ein Maserati zum Preis eines Fiats!

Vinifikation

Ausbau 10 Monate in französischen Tonneaux

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Das nur 3 km Luftlinie vom Städtchen Montalcino entfernte Castello Romitorio hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Einst war es Gefängnis für desertierte christliche Soldaten zu römischen Zeiten, dann Tempel, Festung, Kloster, Schloss, Herrschaftshausund zuletzt Unterschlupf für Schäfer und ihre Herden. 1984 wurde die Ruine samt brachliegender Weinberge vom zeitgenössischen italienisch-US-amerikanischen Künstler Sandro Chia erworben (seine Werke der Transavantgarde schafften es bis ins New Yorker Guggenheim Museum!). Das Castello wurde in der Folge wiederinstandgesetzt, und in der zweiten Hälfte der 1980er-Jahre wurden die ersten Reben gepflanzt. Sandro Chia verwendete dafür hauptsächlich die berühmten und qualitativ hochwertigen Sangiovese-Klone von Biondi-Santi (BBS 11) und Il Poggione. Sämtliche Brunello-Weinberge von Castello Romitorio befinden sich im Nordwesten der Appellation auf Höhenlagen von 250-450 m ü. M., was den Weinen von Romitorio die typische Frische verleiht. 2005 wurde der Weinkeller in seiner jetzigen Form fertiggestellt und Sandro Chias Sohn Filippo (studierter Filmemacher) folgte dem Ruf seines Vaters. Mittlerweile leitet der umtriebige und charmante Filippo erfolgreich die Geschicke von Castello Romitorio. Auf sämtlichen Etiketten von Castello Romitorio finden sich übrigens Kunstwerke von Sandro Chia.

zur Produzentenseite

Weitere Weine des Produzenten

alle Produkte des Produzenten

Gerstl Weinselektionen · Sandäckerstrasse 10 · CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 · info@gerstl.ch