zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch

Domaine Geantet Pansiot, Bourgogne Hautes-Côtes de Nuits

kein Produktbild vorhanden
Rotwein · Frankreich · Burgund · Côtes de Nuits
Domaine Geantet Pansiot
2019
Bourgogne Hautes-Côtes de Nuits, Bourgogne Hautes-Côtes de Nuits AOC
CHF 29.00
  • Frankreich
  • 2023 bis 2033
  • 10 - 12°C
  • 75cl (CT-6)
  • FRA.253393.2019
  • Enthält Sulfite
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    17+
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Pirmin Bilger: Fabien Geantet zeigt sich sehr zufrieden mit dem 2019er-Jahrgang, der seiner Meinung nach eine sehr gute Balance aufweist. 10% Neuholz und der Rest in gebrauchten Fässern ausgebaut. Herrlicher Duft nach schwarzer Kirsche und köstlich süsser Frucht. Feinste rotbeerige Aromen und eine verspielte Floralität ergänzen das faszinierende Bouquet. Alles wirkt enorm dicht und doch so leicht und elegant. Am Gaumen sehr saftig und gleichzeitig mit einer enormen Aromen-Fülle. Genial, wie die Säure hier die ideale Balance ins Spiel bringt. Würzige, zart pfeffrige Noten im Abgang. Ein herrlicher Haute Côte de Nuits.

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Die Domaine Geantet-Pansiot wurde 1954 in Gevrey-Chambertin gegründet, als Edmond Geantet Bernadette Pansiot heiratete. Die Domaine bearbeitete damals 3 Hektaren Rebland in den Appellationen Gevrey-Chambertin und Bourgogne. 1977 begann Vincent Geantet mit seinem Vater zusammenzuarbeiten und trat 1989 seine Nachfolge an. Der erste Jahrgang, den Vincent alleine kelterte, war 1990, und sein «Charmes-Chambertin» erhielt auf Anhieb Höchstnoten in der Fachpresse.
Die Domaine umfasste nun 7 Hektaren. 2006 stieg Fabien in den Betrieb seines Vaters ein und führte die Philosophie seiner Vorgänger fort. Die natürliche Nachfolge ist ein Merkmal der Domaine Geantet-Pansiot.
Heute bearbeitet die Domaine 23 Hektaren und produziert in guten Jahren gegen 150'000 Flaschen. Viele Lagen davon sind durch Verträge mit ihren Besitzern gesichert. Seit einigen Jahren bearbeitet Vincent auch sehr kleine Parzellen in den Grand Cru Lagen Clos Vougeot und Chambertin. Die Trauben werden nach der Ernte gekauft und vinifiziert – also wird der ganze Rebbau- Zyklus von Vincent und seiner Equipe bearbeitet.
Den Kern der Anbauflächen bilden aber noch immer rund 12 ha sehr gut gelegene Parzellen in der Gemeinde Gevrey-Chambertin. Die ältesten Rebstöcke wurden 1903 in der Lage «En Champs» gepflanzt (noch heute stehen rund 80% davon im Ertrag!), aber auch die «Vieilles Vignes» verdienen ihren Namen mit einem Alter von 75 Jahren. Weitere Lagen bearbeitet Vincent in Fixin, Marsannay, Chambolle-Musigny sowie in der Appellation Bourgogne. Der respektvolle Umgang und die naturnahe Bewirtschaftung der Böden und Reben zeichnen die Arbeit von Vincent aus.
Wenn die Anforderungen an die Arbeit im Rebberg so hoch sind, ist es nur logisch, wenn auch die nachfolgenden Arbeitsschritte mit der gleichen Konsequenz durchgeführt werden. Alle Trauben werden manuell gelesen und am Sortiertisch akribisch genau geprüft. Danach werden die Trauben entrappt aber nicht gequetscht, damit die nachfolgende temperaturkontrollierte Kaltmazeration stattfinden kann. Die alkoholische Gärung ist spontan. Der Ausbau der Weine dauert generell ca. 14 Monate und erfolgt in neuen (30%) und gebrauchten Barriques.
Die Weine der Domaine Geantet-Pansiot sind jung schon unglaublich verführerisch, vereinen Kraft mit Eleganz, zeichnen sich aus durch eine beeindruckende Balance zwischen reifer Frucht und harmonischer Struktur. Trotz der Zugänglichkeit in der Jugend haben die Weine aber auch ein grosses Alterungspotenzial.

zur Produzentenseite

Weitere Weine des Produzenten

alle Produkte des Produzenten

Gerstl Weinselektionen · Sandäckerstrasse 10 · CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 · info@gerstl.ch