zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch

Château Tertre-Rôteboeuf

St-Emilion

Château Tertre-Rôteboeuf
Rotwein · Frankreich · Bordeaux · Libournais · Einzigartiges Sinneserlebnis mit Höchstnote. Bewertung: 20+/20.
Château Tertre-Rôteboeuf
2018
20+/20
CHF 219.00
  • Frankreich
  • Merlot, Cabernet Franc
  • 2024 bis 2090
  • 75cl (OWC-6)
  • FRA.249391.2018.F6
  • Enthält Sulfite
  • ab Lager

Bewertung

  • Lobenberg
    100
    |
    100

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

80% Merlot, 20% Cabernet Franc.
Das Weingut von François Mitjavile an der Südkante Saint-Emilions liegt in Amphitheater-Form auf purem Kalkstein. Das ist der Wein des Grossmeisters der Fruchtexpression, Reife und Feinheit. Immer einer der besten Saint-Emilion-Produzenten der letzten Jahrzehnte. Wenn einer mit Terroir und Klima umgehen kann, dann François. Nie gegen das Jahr vinifiziert, sein Wein schmeckt immer zu 100% wie der Jahrgang. François Mitjavile ist ein absoluter Verfechter der reifen Frucht, aber niemals der Überreife. Sein Terroir auf reinem Kalkstein ist so perfekt, dass er - obwohl er erst Mitte Oktober erntet, also viel später als andere Winzer - nie überreife Frucht im Keller hat.
Max Gerstl: Es ist eigentlich klar, dass der nicht noch besser sein kann als der sagenhafte Roc de Cambes. Im Duft erscheint er noch eine Spur feiner und raffinierter, das ist wie der Duft einer Orchidee. Man muss tief in Glas hineinriechen, um all seine 1000 Facetten zu erfassen. Der Wein ist auf ganz andere Art ebenso perfekt wie der Roc, alles ist einfach noch um einen Hauch raffinierter. Die Mitjaviles sind ganz offensichtlich die Meister der perfekten Reife. Das Jahr 2018 spielt ihnen zusätzlich in die Karten. Sie hatten alle Zeit der Welt, um wirklich jede Traube im perfekten Reifezustand zu ernten. Kommt dazu, dass mit Tochter Nina eine zusätzliche Person im Weingut ist, die mit der gleichen Akribie arbeitet wie der Vater. Dieser Wein besitzt eine Sinnlichkeit, die mit Worten nicht zu beschreiben ist. Ich habe seit dem ersten Nasenkontakt eine Gänsehaut, die bis zur kleinen Zeh reicht, das ist ganz klar etwas von Betörendsten, was ich je im Leben als Jungwein verkostet habe. Der Wein ist so perfekt reif, er ist eigentlich trinkfertig und nach menschlichem Ermessen ist es gar nicht möglich, dass er irgendwann noch besser wird als jetzt. Aber es kommen natürlich die Reifearomen dazu und er wird an Komplexität zulegen. Der 2003er, den wir anschliessend probieren, zeigt das eindrücklich, obwohl er bei weitem nicht die Klasse hat wie der 2018er. Zusammengefasst ist das einfach ein seltenes, einzigartiges Sinneserlebnis, das mich in einer Art und Weise berührt, wie ich es selten zuvor erlebt habe, insbesondere nicht bei einer Fassprobe.
Pirmin Bilger: François Mitjavile sagt, dass wir uns vor der Natur verneigen müssen, aber selbstverständlich gehört auch ein Meister seines Handwerkes dazu, um einen solch genialen Wein zu machen. Wahrscheinlich haben wir hier den Wein des Jahrganges gefunden - auf jeden Fall werde ich mir ein paar Flaschen in den Keller legen.
Lobenberg: Das ist der erste glasklare, vielleicht auch der einzige eindeutige 100-Punkte-Wein des Jahrgangs, DER Wein des Jahrgangs, das weiss ich sofort. Das ist Tertre-Rôteboeuf in Perfektion, wie ich es mir nicht besser vorstellen kann. 100/100

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Die grossen Weine von François Mitjavile sind nicht auf den offenen Markt in Bordeaux erhältlich, was vermutlich der Hauptgrund ist, dass zwei der allergrössten Weine von Bordeaux fast nur in Insiderkreisen bekannt sind. Die ganze Bordeaux-Lobby hat selbstverständlich auch einen grossen Einfluss auf den Bekanntheitsgrad der diversen Weine. Dass uns die Weine erst angeboten wurden, nachdem unsere Broschüre schon im Druck war, ist wieder eine andere Geschichte. Wer – wie wir – in der glücklichen Lage ist, eine kleine Zuteilung zu bekommen, kauft die Weine sowieso immer. Mitjavile ist der absolute Meister bei der Produktion von grossen Weinen. Da braucht er sich, was den Vertrieb anbelangt, keine grossen Sorgen zu machen.

zur Produzentenseite

Weitere Weine des Produzenten

alle Produkte des Produzenten

Gerstl Weinselektionen · Sandäckerstrasse 10 · CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 · info@gerstl.ch