zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch

Château Bel-Air La Royère

Rarität mit 40% Malbec.

Château Bel-Air La Royère
Rotwein · Frankreich · Bordeaux · Libournais · Côtes de Blaye
Château Bel-Air La Royère
2017
1er Côtes de Blaye AOC
CHF 25.00
  • Frankreich
  • 80% Merlot, 20% Malbec
  • 2022 bis 2050
  • 16 - 18°C
  • 75cl (OWC-12)
  • FRA.247700.2017.F0
  • Enthält Sulfite
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    18+
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Pures Trinkvergnügen voller Charakter. 40% Malbec, der Malbec ist 2017 besonders gut gelungen, entsprechend prägt er auch den Duft, ich liebe diese sinnliche Würze, das verleiht dem Wein seinen einzigartigen Charakter. Am Gaumen bestätigt er sich als charaktervoller Wein mit viel Persönlichkeit, das ist eine ganz besondere Spielart des Bel Air la Royère. Es war spannend, zuvor den reinen Malbec von den jungen Rebstöcken zu probieren, um jetzt zu sehen, wie sich die Trauben der alten Malbec ins Gesamtbild einfügen. Ich habe mich mit dem ersten Nasenkontakt in diesen Wein verliebt, das ist pures Trinkvergnügen, total unkompliziert, so ein Wein, den man einfach lieben muss und der auch schon ziemlich jung viel Spass machen wird.

Vinifikation

Spontane Gärung im Zement, Ausbau im 500-Liter Tonneau und Barrique

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Corinne Chevrier ist die Besitzerin und macht gemeinsam mit zwei anderen Frauen alles auf dem Weingut, inklusive Treckerfahren. Corinne Chevrier hat vier Kinder zu versorgen und arbeitet seit einigen Jahren ohne Mann allein auf dem Weingut. Bis zum Eintritt der Kinder ist es ein reiner Frauenbetrieb mit immensem Einsatz. Zwölf Hektar insgesamt, drei Hektar Malbec, ein halber Hektar Cabernet Sauvignon. In der finalen Cuvée 80% Merlot, 20% Malbec und in der Regel kein Cabernet Sauvignon. Der Cabernet Sauvignon kommt in den genialen Zweitwein L'Esprit de Bel Air Royère. Alte Reben stellen den Hauptteil, 50-60 Jahre alt, Stück für Stück wird neu dazu bepflanzt. Es gibt nur 20.000 Flaschen Bel Air La Royère und 30.000 Flaschen Zweitwein. Alle Weine werden im Barrique und 500 Liter Tonneau ausgebaut und auch die Malo findet im Barrique statt, die Vergärung im Zement. Komplette Entrappung. Nach der großen, spontanen Vergärung wird der Wein noch vier Wochen auf der Maische belassen, der Presswein wird dann gar nicht mitverwendet. Man muss diese seidig samtige weiche Eleganz probiert haben, ungeheuer schöne Weine.

zur Produzentenseite

Weitere Weine des Produzenten

alle Produkte des Produzenten

Gerstl Weinselektionen · Sandäckerstrasse 10 · CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 · info@gerstl.ch