zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch

Bodega Chacra, Cincuenta Y Cinco

Bodega Chacra, Cincuenta Y Cinco
Rotwein · Argentinien · Patagonien
Bodega Chacra
2018
Cincuenta Y Cinco
CHF 60.00
  • Argentinien
  • Pinot Noir
  • Jetzt bis 2033
  • 16 - 18°C
  • 12.5 %
  • 75cl (CT-6)
  • ARG.254145.2018
  • Enthält Sulfite
  • ab Lager

Bewertung

  • Robert Parker
    98
    |
    100
  • James Suckling
    97
    |
    100
  • Descorchados
    94
    |
    100

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Rober Parker: The 2018 Cincuenta y Cinco follows the breathtaking 2017 with an extra degree of elegance and filigree. This wine has reached an amazing level of sophistication and nuance. There are tannins there, and there's more power and clout than the lightish color and perfumed nose might point at. 2018 was an easier vintage to ferment; they had very good yields and natural balance in the grapes that were extremely healthy. They didn't need to cool down the grapes because the weather was colder, even if they picked a little earlier to avoid the need for any acidification; in Patagonia acidity can go down very quickly in the vine, so if you pick too late you need to acidify. The full clusters fermented with indigenous yeasts, and the tannins seem to be driven more by the stems than by the pips; the stems are always ripe because the luminosity in Patagonia is amazing, but the wine is at a low 12.5% alcohol. This is very low in sulfur, as they have lowered the addition of it after the experience with the Sin Azufre. Twenty-five percent of the volume matured in concrete and the rest in used barrels. The wine was kept with the lees and never racked for the eight months the élevage lasted. There is cleanliness, there's purity and, again, light and energy, and there is no reduction. 20,388 bottles were filled in December 2018.

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Die Bodega Chacra in Argentinien wurde von Piero Incisa della Rocchetta 2004 gegründet. Mit einem Schlag brachte Piero Patagonien auf die Landkarte der Weinwelt. Kein Wunder, für Weinkenner ist Rocchetta ein altbekannter Name. Piero ist der Enkel von Sassicaia-Gründer Marchese Mario Incisa della Rocchetta. Die Erwartungen waren gross, wurden aber dank der inten­siven Arbeit Pieros übertroffen. Suckling schwärmt in höchsten Tönen über die biodynamisch erzeugten Weine. Das Rezept ist einfach: Grosses Terroir, beste Bewirtschaftung und Nachhaltigkeit in den Weinbergen sowie im Keller, und rigorose Auslese der besten Trauben in Verbindung mit hohem Aufwand und viel Geduld im Keller. Chacra ist ein reines Pinot-Noir-Weingut. Der Fokus liegt hier auf Präzision und Finesse. Dabei haben die Weine einen völlig eigenständigen Charakter, der erst gar keine Assoziationen und Vergleiche mit dem Burgund aufkommen lassen muss. Das ist Pinot Noir nach argentinischer Interpretation und so wie er eben in aller Exzellenz von hier nur schmecken kann.

zur Produzentenseite

Weitere Weine des Produzenten

alle Produkte des Produzenten

Gerstl Weinselektionen · Sandäckerstrasse 10 · CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 · info@gerstl.ch