Gerstl Weinselektionen
Fegistrasse 5
Postfach
CH-8957 Spreitenbach
Tel. +41 58 234 22 88
Fax +41 58 234 22 99
info@gerstl.ch

Quinta da Falorca, DOC Dão

Touriga Nacional



Nur wenige Weine in dieser Preisklasse werden mit 95 Parker-Punkten bewertet.
Jahrgang: 2011
Produzent: Quinta da Falorca
Genussreife: Jetzt bis 2030
Bewertung Gerstl: 18+/20
Lieferhinweis: ab Lager
CHF 34.00
statt CHF 38.00
75cl (CT-6) Stk.
Degustationsnotiz
Dichtes Rubingrant. Eleganter Auftakt. Subtile Aromen von roten Pflaumen, Kirschen, vollreifen Erd- und Himbeeren, begleitet von schwarzem Trüffel, Pfeffer und orientalischen Gewürzen. Am Gaumen noch jugendlich, Anflüge von roten Beeren und schwarzen Früchten, mediterraner Würze und floralen Akzenten. Deutliche mineralische Noten nach nassem Stein. Edler, kräftiger Abgang mit tief fruchtigem Finish.

Kategorie: Weinpassion für Spanien & Portugal
Rotwein
Traubensorten: Touriga Nacional
Herkunft: Portugal / Dão / Dão
Ausbau: 18 Monate in französischen Barriques + nochmals 18 Monate im Stahltank
Gebinde: 6er-Karton
Artikelnummer: PRT.244900.2011
Bewertung Parker: 95/100



Andere Weine dieses Weinguts



Quinta da Falorca

Jg. 2011 , DOC Dão , Garrafeira
75cl (CT-6) Stk.
CHF 53.00 statt CHF 59.00

Quinta da Falorca

Jg. 2011 , DOC Dão , Lagar
75cl (CT-6) Stk.
CHF 38.00

Quinta da Falorca

Jg. 2011 , DOC Dão , Noblesse Oblige
Zur Zeit nicht Lieferbar
CHF 59.00

Quinta da Falorca

Jg. 2010 , DOC Dão , T-nac
75cl (CT-6) Stk.
CHF 16.00 statt CHF 18.00



Produzent:

Roger Maurer: Wir freuen uns sehr, die Weine der Quinta da Falorca exklusiv in die Schweiz importieren zu dürfen, sie produzieren die mitunter höchst bewerteten Weine in ganz Portugal. Bei unserem Besuch wird uns schnell klar, welches Qualitätsdenken hier herrscht. Zum Beispiel wurde uns erklärt, dass wir keine 13er probieren können, da sie die ganze Ernte deklassiert haben. So ein konsequentes Handeln sieht man selten, es unterstreicht die Philosophie der Falorca. Insgesamt werden nur rund 50'000 Flaschen produziert und die Trauben kommen alle aus eigenen Rebbergen, die bereits seit der fünften Generation zur Familie gehören und zum Teil mit über 100-jährigen Stöcken bestückt sind. Oberstes Ziel der Weinbereitung ist, dass keine dicken Blockbuster entstehen, sondern frische, bekömmliche und zum Teil auch lagerfähige Köstlichkeiten. Davon konnten wir uns überzeugen, als wir zum Nachtessen 01er und 02er Reservas geniessen durften: Beide Weine waren noch sehr jugendlich und haben mindestens noch 10 Jahre vor sich.

Event-Agenda

20.-22.10.  Herbstdegustation  in Sempach
26.10.17  Spanien & Portugal  in Zürich
28.10.17  Spanien & Portugal  in St. Gallen
02.11.17  Spanien & Portugal  in Basel
11.11.17  Weinbörse  in Zürich
09.11.17  Degustation  in Winterthur
24.11.17  Degustation  in Sissach
01.12.17  Rock'n'Wine  in Berschis
04.12.17  Festliche Weine  in Zürich

Bleiben Sie immer informiert

Mit unserem Newsletter erfahren Sie stets aus erster Hand über unsere Neuheiten und unsere Promotionen. Melden Sie sich gleich an.

Zur Newsletter-Anmeldung...