zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Fegistrasse 5
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Gubler-Möhr Matthias & Sina, AOC Basellandschaft, Graf

Ausdruckstarker Pinot Noir von bis zu 50-jährigen Reben.

Gubler-Möhr Matthias & Sina, AOC Basellandschaft
Rotwein | Schweiz | Basel-Landschaft | Basel-Landschaft
Gubler-Möhr Matthias & Sina, AOC Basellandschaft
2016
Graf
CHF 38.00
75cl (CT-6)
  • Schweiz
  • Pinot Noir
  • Jetzt bis 2035
  • 16 - 18°C
  • 25% Ganztraubenvergärung im offenen Bottich
  • 75cl (CT-6)
  • CHE.247341.2016
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    19
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Kleinstparzellen, Schweizer Pinot Noir, alle Reben 30-50 Jahre alt, 25% Ganztraubenvergärung im offenen Bottich.
Max. 6 Flaschen pro Kunde.
Der «Graf» ist ein reiner Pinot Noir von steilen, kleinen Rebparzellen aus Maisprach im oberen Baselbiet. Die Reben wurzeln in intensiv rotem Boden aus Buntsandstein, welcher im Juragebiet sonst kaum vorkommt. Das Etikett – entworfen in Zusammen arbeit mit der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel – zeigt den «Kopf», die Gemeindegrenzen von Maisprach.
Sina und Matthias Gubler-Möhr: «Die 30- bis 50-jährigen Reben wachsen an nach Süden exponierten Steillagen auf rund 400 m ü.M. Die Verarbeitung der Trauben und der 12-monatige Ausbau des Weins in französischer Eiche erfolgen auf unserem Weingut in Maienfeld. Dazu werden die gelesenen Trauben innerhalb weniger Stunden per Camion in die Herrschaft gefahren. Den 2016er haben wir dank der Menge von knappen 2000 kg in einem unserer Holzbottiche vergären können. Dabei liessen wir rund 25% der Trauben intakt; haben sie als ganze Trauben mitvergoren.»
Der Wein zeigt eine komplexe Aromatik von verschiedensten Früchten. Kirsche, Himbeere, Johannis beere, dazu wunderschöne florale Noten. Er strahlt einen enormen Tiefgang aus. Am Gaumen satt mit viel Zug und Frische. Unglaublich saftig und mit einer zarten süsslichen Note. Die Aromatikvielfalt zeigt sich auch am Gaumen und zieht sich gewaltig in die Länge. Ein unglaublich komplexer und eleganter Wein.

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Im Juni 2015 besuchten wir das Weingut Möhr-Niggli von Matthias und Sina zum ersten Mal, wir waren von Anfang an von den Menschen, Weinen und Lagen überzeugt. Während des zweiten Besuchs im Herbst 2015 haben wir die Partnerschaft definitiv besiegelt und wurden dabei richtiggehend kulinarisch verwöhnt. Sogar der Espresso am Schluss war ein Highlight und von höchster Qualität. Die Qualität hat bei Matthias und Sina einen sehr hohen Stellenwert. Beide haben ganz klare Vorstellungen davon, was und wie sie etwas machen. Dabei gehen sie keine Kompromisse ein. Das sympathische junge inzerpaar hat nach einigen Lehr- und Wanderjahren in Italien, Frankreich, Chile und Kalifornien Sinas elterlichen Betrieb übernommen. Zuletzt hatten sie gemeinsam drei Jahre in Kalifornien gelebt und gearbeitet. Nun stecken sie all ihre Energie und ihre Ideen in den Reb- und Weinbau in Maienfeld. Mit dem «Pilgrim» haben sie bereits einen Meilenstein gesetzt, er gehört für uns zu den ganz grossen Weinen aus der Bündner Herrschaft. Auch der «Hubel» aus dem Rebberg von Matthias’ Familie in Maisprach BL wird in Maienfeld gekeltert und ist ganz grosse Klasse.

zur Produktübersicht

Gerstl Weinselektionen | Fegistrasse 5 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch