zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Fegistrasse 5
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Fitapreta, Vinho Regional Alentejano, Palpite

Tiefgründiger Genuss.

  • Aktion
Fitapreta, Vinho Regional Alentejano
Weinpassion für Spanien & Portugal | Portugal | Portugal | Vinho Regional Alentejano
Fitapreta, Vinho Regional Alentejano
2015
Palpite
CHF 23.40 statt CHF 26.00
75cl (CT-6)
  • Portugal
  • Aragonez, Alicante Bouscheet, Touriga Nacional, Cabernet Sauvignon
  • Jetzt bis 2030
  • 16 - 18°C
  • 18 Monate in französischen Fässern ausgebaut
  • 75cl (CT-6)
  • PRT.247837.2015
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    19
    |
    20
  • Robert Parker
    93
    |
    100

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Was für ein sinnlicher Duft nach Kirschen, Cassis, cremiger Schokolade, zartem Tabak und noblen Kräutern! Der Wein verströmt einerseits eine enorme Kraft, anderseits eine verführerische Raffinesse und Eleganz. Der seidig feine und unglaublich harmonische Antrunk trägt diese dichte, nie zu opulent wirkende Fruchtaromatik über den Gaumen. Das wirkt schon fast tänzerisch leicht und doch ist er so geballt intensiv. Ein Wein, der definitiv Lust auf mehr macht. Er zeigt eine perfekte Balance zwischen Kraft und Frische - Intensität und Noblesse. Vor allem zum Abgang hin kommt diese eher kühlere Aromatik mit ihren Kräutern zur Geltung und hinterlässt ganz zarte salzige Nuancen. Ein echter Grand-Cru-Portugieser.

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Der Insidertipp aus Portugal. António Maçanita kann auf bedeutende Ausbildungs- und Karrierestationen im Napa Valley, bei d'Arenberg in Australien und im Château Lynch-Bages in Bordeaux zurückblicken. Ein weiterer Lehrmeister war der berühmte, mehrfach als Winzer des Jahres ausgezeichnete Luis Duarte aus dem Alentejo. Auf Fitapreta konnte er für seine Weine schon nach kurzer Zeit exzellente Bewertungen bei Weinkritikern erzielen. Schnell war er der Insidertipp in Portugal. Fitapreta erzeugt Weine, die einerseits den Terroircharakter der Region Alentejo widerspiegeln, anderseits aber auch autochthone Rebsorten wie Baga, Trincadeira und andere. Durch das trockene Klima und die schiefer- und granithaltigen Böden entstehen elegante, fruchtige und gleichzeitig kräftige Weine. Eines der Hauptziele von Fitapreta ist es, den Weinanbau nachhaltig und im Einklang mit der Natur zu betreiben. Auf den mineralhaltigen Schieferböden der Region Alentejo werden unter anderem Tempranillo, Trincadeira, Baga und Verdelho angepflanzt. Es findet nur Handlese statt, alle Trauben werden entstielt und schonend angequetscht. Dazu kommt: Verzicht auf Pumpen unter Ausnutzung der Schwerkraft zum Mosttransport, schonendes Auspressen zur Vermeidung unnötiger Bitterstoffe, sorgfältige Auswahl der Fässer aus portugiesischer und französischer Eiche und Durchführung einer langen Post-Fermentation. Ein Aufwand, der sich auf jeden Fall lohnt, denn so wurde António Maçanita zum Weinmacher des Jahres 2016 gewählt. Er folgte seinem Vorbild Luis Duarte. Wir werden ihn und seine Weine auf jeden Fall weiterhin aufmerksam verfolgen. António hat mit seinem Tatendrang auch in der Rioja und auf den Azoren, wo er gerade der Retter einer ganzen Weininsel wird, das Zeug, eine Art Telmo Rodriguez Portugals zu werden.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Fegistrasse 5 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch