zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Quinta da Falorca, DOC Dão, Garrafeira

Der Topwein aus dem Dão.

  • Aktion
Quinta da Falorca, DOC Dão
Weinpassion für Spanien & Portugal | Portugal | Dão | Dão
Quinta da Falorca, DOC Dão
2015
Garrafeira
CHF 53.00 statt CHF 59.00
75cl (OWC-6)
  • Portugal
  • Touriga Nacional, Tinta Roriz
  • Jetzt bis 2035
  • 24 Monate in Barriques + 2 weitere Jahre im Stahltank
  • 75cl (OWC-6)
  • PRT.249399.2015
  • Enthält Sulfite
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    19
    |
    20
  • Robert Parker
    96
    |
    100

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Touriga Nacional (70%) und Tinta Roriz (15%); Ausbau 24 Monate im Barrique und 2 weitere Jahre im Stahltank gereift, nur 4000 Flaschen  
Die von Hand gelesenen Trauben zu diesem Wein stammen von über 100-jährigen Reben. Schon die dunkle, satte Farbe lässt die Wucht dieses Weines erahnen. Wow, was für ein tiefgründiger, schwarzbeeriger und würziger Duftschwall! Da steckt eine unglaubliche Kraft drin. Kirsche, Brombeere, Lakritze und viel noble Kräuter. Ein Bouquet zum Träumen und Verweilen. Am Gaumen frisch und betörend saftig, enorme Aromenvielfalt, hat aber nichts Kompottartiges. Überraschend gute Säurestruktur und zarte Tannine. Das würzig-mineralische Finale komplettiert dieses portugiesische Weinwunder – grossartig!
 

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Roger Maurer: Wir freuen uns sehr, die Weine der Quinta da Falorca exklusiv in die Schweiz importieren zu dürfen, sie produzieren die mitunter höchst bewerteten Weine in ganz Portugal. Bei unserem Besuch wird uns schnell klar, welches Qualitätsdenken hier herrscht. Zum Beispiel wurde uns erklärt, dass wir keine 13er probieren können, da sie die ganze Ernte deklassiert haben. So ein konsequentes Handeln sieht man selten, es unterstreicht die Philosophie der Falorca. Insgesamt werden nur rund 50‘000 Flaschen produziert und die Trauben kommen alle aus eigenen Rebbergen, die bereits seit der fünften Generation zur Familie gehören und zum Teil mit über 100-jährigen Stöcken bestückt sind. Oberstes Ziel der Weinbereitung ist, dass keine dicken Blockbuster entstehen, sondern frische, bekömmliche und zum Teil auch lagerfähige Köstlichkeiten. Davon konnten wir uns überzeugen, als wir zum Nachtessen 01er und 02er Reservas geniessen durften: Beide Weine waren noch sehr jugendlich und haben mindestens noch 10 Jahre vor sich.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Sandäckerstrasse 10 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch