zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Fegistrasse 5
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Sandrone Luciano, Barolo DOCG, Aleste

Von der Top-Lage «Cannubi».

Sandrone Luciano, Barolo DOCG
Rotwein | Italien | Piemonte | Barolo
Sandrone Luciano, Barolo DOCG
2014
Aleste
CHF 105.00
75cl (CT-6)
  • Italien
  • Nebbiolo
  • 2022 bis 2050
  • 24 Monate Ausbau zu 80% in gebrauchten 500l Tonneau, 20% neues Holz
  • 75cl (CT-6)
  • ITA.248296.2014
  • Enthält Sulfite
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    19+
    |
    20
  • Robert Parker
    19+
    |
    100

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Barolo Aleste ist eine Wortzusammensetzung aus Alessia und Stefano. Geändert hat sich ansonsten nichts. Hier ist immer noch der Cannubi Boschis in der Flasche. Trotzdem waren Barbara und Stefano die Erwähnung seiner Enkel und damit der nächsten Generation, die das Weingut prägen soll, wichtiger als die Hervorhebung der Lage. Cannubi Boschis, das ist der Weinberg, der direkt vis-a-vis vom Weingut liegt. Cannubi ist sicherlich die berühmteste Lage der Langhe überhaupt und wird von vielen für die beste Barolo-Lage von allen gehalten. Man kann über die «beste Lage» streiten, da La Morra z.B. mit Brunate auch geniale Lagen besitzt. Aber diese unendliche Feinheit, die Perfektion in burgundischer Art ist sicherlich dem Cannubi vorenthalten. Der Aleste ist auch in 2014 deutlich ausgeprägter in der Nase wie der Le Vigne. Viel Kirsche, Zwetschge, ein bisschen Mango darunter. Duftig, dicht. Der Mund deutlich weniger aggressiv wie der Le Vigne, aber auch viel Salz und Mineralität und die schöne Piment-Schärfe. Deutlich feiner, süsser, mittiger als Le Vigne und mit extrem viel Charme ausgestattet. Kirsche als Dominante, darunter auch ein bisschen gelbe Frucht. Sehr elegant, sehr harmonisch, tänzelnd und mehr Körper als Le Vigne zeigend.

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Seit den Jahrgängen 1989 und 1990 geniesst Luciano Sandrone, der bis Luciano Sandrone 1978 Kellermeister bei den Marchesi di Barolo war, die Aufmerksamkeit der Weinwelt mit seinem Barolo Cannubi Boschis. Parker adelte ihn mit 97 und 100 Punkten. Mittlerweile gehört das 1978 gegründete Gut in Barolo zu den absoluten Grössen. 27 Hektar lehmige Kalksteinböden, wovon 75% im Besitz der Familie sind, werden biologisch-organisch bearbeitet. Die 25% gemieteten Weinberge werden nach exakt denselben Richtlinien kultiviert. Der Ausbau geschieht in 500-Liter-Tonneaus (20% neu), wobei die Besonderheit der Weinbereitung im Vergleich zu anderen Erzeugern in der kürzeren Schalenkontaktzeit nach der Maischegärung besteht. Der mikro-oxidative Effekt des Holzes soll den Wein nur dezent beeinflussen. Sandrone bedeutet gelebtes Familienunternehmen, Tochter Barbara steht gleichberechtigt an Vaters Seite. Umweltbewusstsein wird bei Sandrone produktiv umgesetzt, eine Photovoltaikanlage versorgt den Betrieb mit Strom und gesammeltes Regenwasser wird zur Bewässerung genutzt. So werden jährlich 90’000-100’000 Flaschen aus Dolcetto-, Barbera- und Nebbiolotrauben auf hohem Niveau für alle Preisniveaus produziert.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Fegistrasse 5 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch