zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Fegistrasse 5
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Mascarello Giuseppe, Barolo DOCG, Santo Stefano di Perno

Der Power-Barolo von Mascarello!

Mascarello Giuseppe, Barolo DOCG
Rotwein | Italien | Piemonte | Barolo
Mascarello Giuseppe, Barolo DOCG
2013
Santo Stefano di Perno
CHF 85.00
75cl (CT-6)
  • Italien
  • Nebbiolo
  • 2020 bis 2050
  • 75cl (CT-6)
  • ITA.248294.2013
  • ab Lager

Bewertung

  • Gerstl
    19
    |
    20
  • Robert Parker
    94
    |
    100
  • Lobenberg
    96-97
    |
    100

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Die Lage Santo Stefano in Monforte d'Alba heißt offiziell Perno, mit der Unterlage Santo Steffano- Sie besteht überwiegend aus rotem Lehm mit Sand, diesrer Lehm macht die Kraft aus. Dazu auch etwas aus dem berühmten weißen, mit Metallen und Mineralien durchzogenen Lehm. Darunter Kalkstein, beste Vorraussetzungen für Weltklasse. Tanninreich und ausdrucksstark mit präsenter Säure, dafür steht dieses Terroir. Im Zement fermentierter Wein, Ausbau in großen Holzfässern. Traditionell eben. Der Power-Barolo des Hauses! Schon in der Nase deutlich wuchtiger, massiver, fruchtintensiver als der Monprivato. Viel mehr rote Frucht aus Monforte und viel Druck. Intensive Zwetschge, aber auch hier diese Blumigkeit. Etwas wuchtiger allerdings mit etwas Schwarzkirsche und sehr viel Garrigue-Würze. Das Tannin im Mund, genau wie in der Nase schon angedeutet, deutlich intensiver. Der Wein ist schärfer, massiver, kraftvoller als der Monprivato, der einfach ein verträumtes Wunderwerk ist. Hier kriegen wir schon mal ein richtiges Maul voll Wein. Hier kriegen wir schon ein bisschen die Faust ins Gesicht ob der großen Tanninmassen. Aber nichts ist grün, alles ist reif und unendlich lang. Das Ganze endet in zarter, roter Frucht mit hoher Mineralität und viel Salz. Für Minuten den Mund besetzend. Das ist die gleiche Feinheit, aber dabei eben alles in Ausprägung Kraft und Wucht. Nicht ansatzweise diese komplexe Finesse. Es ist ein bisschen die Hardcore-Version des Monprivatos.

Wein-PDF zum Download

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Fegistrasse 5 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch