zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Bellefont-Belcier, St-Emilion AOC

Genial eleganter St-Emilion. Bewertung: 19+/20.

Bellefont-Belcier, St-Emilion AOC
Rotwein | Frankreich | Bordeaux | St-Emilion
Bellefont-Belcier, St-Emilion AOC
2018
CHF 107.00
150cl (OWC-3)
  • Frankreich
  • Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc
  • 2028 bis 2060
  • 16 - 18°C
  • Ausbau in neuen Barriques
  • 150cl (OWC-3)
  • FRA.249205.2018.M3
  • Enthält Sulfite
  • Lieferbar im Frühjahr 2021

Bewertung

  • Gerstl
    19+
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

70% Merlot, 25% Cabernet Franc, 5% Cabernet Sauvignon.

Max Gerstl: Ich war besonders gespannt, was die neue Equipe aus diesem Wein gemacht hat. Extrem nobler Duft, da strahlt eine ganz grosse Weinpersönlichkeit aus dem Glas, ein aus 1000 Raffinessen komponierter Duft, superzart und gleichzeitig immens konzentriert und komplex, hat so etwas Meditatives an sich, strahlt eine erhabene Ruhe aus. Am Gaumen beeindruckt zuerst die immense Konzentration, dann die Leichtigkeit, mit der dieses Kraftpaket über den Gaumen schwebt, die sinnliche Aromatik scheint tatsächlich an Komplexität zugelegt zu haben, alles bildet eine einzige Harmonie, hochkonzentrierte frische Frucht trifft auf monumentale Extraktsüsse, die Tannine sind von edler Feinheit, die Aromatik ist schlicht traumhaft, ein Genie von Wein, superelegant und spannend.

Lobenberg: Bellefont-Belcier wird ganz sicher schon in einigen Jahren einer der Top-Ten-Superstars von St-Emilion sein bei diesem Terroir und diesem Team. 98+/100

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Château Bellefont-Belcier liegt an den Hängen des Kalksteinplateaus. Er ist der übernächste Nachbar von Château Pavie, direkt nach Larcis Ducasse, stylischer als dieser, mehr klassische Ausrichtung als das Süssmaul Larcis. Bestes Terroir. Die Pflanzdichte liegt bei 7000 Stöcken pro Hektar und bewegt sich in Richtung 10'000. Alles im Weinberg ist Handarbeit. Die Exposition von Bellefont-Belcier mit 13 Hektar ist komplett südlich, alles in einer leichten Amphitheater-Form. Der direkte Nachbar zur anderen Seite, neben Larcis Ducasse zur Linken, ist zur Rechten Tertre-Rôteboeuf. Also das Terroir ist schon allererste Klasse, purer Kalkstein, darauf etwas Lehm und Kies. Die Vergärung erfolgt bei etwa 28-30°C spontan. Danach bleibt der Saft etwa noch 6 Wochen auf der Schale. Eine Prozedur, um die Tannine in Summe reicher und weniger bitter zu haben. www.bellefont-belcier.fr

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Sandäckerstrasse 10 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch