zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

La Croix, Pomerol AOC

Pure Pomerol-Sinnlichkeit mit 20/20!

La Croix, Pomerol AOC
Rotwein | Frankreich | Bordeaux | Pomerol
La Croix, Pomerol AOC
2018
CHF 40.00
75cl (OWC-6)
  • Frankreich
  • Merlot, Malbec
  • 2028 bis 2055
  • 75cl (OWC-6)
  • FRA.249311.2018.F6
  • Enthält Sulfite
  • Lieferbar im Frühjahr 2021

Bewertung

  • Gerstl
    20
    |
    20
  • Lobenberg
    97-99
    |
    100

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

97% Merlot, 3% Malbec.

Winziges Pomerol-Weingut der Familie Janoueix, mitten in Catusseau neben Beauregard, seit Ewigkeiten ein Geheimtipp, schwer zu finden. Jean-Philippe Janoueix persönlich ist verantwortlich für Weinberg und Keller.
Pirmin Bilger: Extrem sinnlicher Duft, Bouquet aus tausend Feinheiten. Alles wirkt unglaublich nobel. Kraftvoller Duft aus schwarzer Frucht zeigt seine Intensität. Rotbeerige Düfte nach Johannisbeeren geben dem La Croix eine zartsüsse Note. Unglaublicher Tiefgang mit viel Terroirwürze und Trüffelaromen - als hätte man die Natur in ihrer Perfektion vereint im Glas. Absolut faszinierend und beeindruckend, mit wunderschönen floralen Noten. Trotz des dichten Körpers kommt der Wein so tänzerisch elegant und leicht daher. Das ist ganz grosses Pomerol-Kino, vereint die Genialität des Jahrgangs auf eine Art, dass man ins Schwärmen kommt. Trotz seiner Komplexität und Vielfältigkeit hat er eine genüsslich saftige Struktur mit ultrazarten Tanninen.
Max Gerstl: Schon der erste Nasenkontakt zeigt diese Pomerol-Sinnlichkeit, die ich so liebe! Es ist schwierig zu beschreiben, was das ist, dieser Duft kommt noch mehr als üblich aus der Tiefe, er gibt mir das Gefühl, so richtig in die Tiefe der Böden hineinzuriechen. An diesem Glas zu riechen, ist knisternde Erotik, das kann nur ein grosser Pomerol in dieser Vollendung. Die sinnliche Ausstrahlung zeigt sich am Gaumen noch ausgeprägter, erstaunlicherweise kommen erst jetzt die schwarzen Trüffel so richtig ins Spiel, diese Aromatik raubt mir den Verstand! Wo kommt das her, wie ist es möglich, dass dieser Wein so schmeckt, schon diese noch viel zu junge Fassprobe zeigt in der Aromatik etwas, was sonst eigentlich nur in trinkreifen Weinen zu finden ist. Ist es vielleicht nur Einbildung? Ich muss gestehen: Es ist mir egal, ich koste es voll aus, schenke nochmals nach, verpasse vielleicht den einen oder anderen grossen Wein, der hier bei Janoueix auch noch auf dem Tisch steht, aber dem Vergnügen, diesen grandiosen Wein nochmals und nochmals zu kosten, kann ich nicht widerstehen.
Lobenberg: Diese Freude, die dieser Wein ausstrahlt, ist schon unbeschreiblich. Einfach nur lecker, saftig und extrem gut. 97-99/100

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Das Weingut der Familie Janoueix. Jean-Philippe Janoueix ist verantwortlich. Winzig, seit Ewigkeiten ein Geheimtipp, schwer zu finden. Das klassische „Old-fashioned“-Weingut in der Vinifikation. Auf La Croix wird anders gearbeitet als auf den anderen Weingütern von Jean-Philippe Janoueix. Das Terroir ist sandiger, kalkhaltiger, lehmiger, aber nicht zu schwerer Lehm. Der Wein wird klassisch im Zement vergoren mit der natürlichen Hefe. Nach der Vergärung bleibt er noch drei Wochen auf den Schalen. Der Ausbau geschieht nur zum Teil in neuem Holz.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Sandäckerstrasse 10 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch