zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Guillot-Clauzel, Pomerol AOC

Ein exzellentes Bordeaux-Bijou!

Guillot-Clauzel, Pomerol AOC
Rotwein | Frankreich | Bordeaux | Pomerol
Guillot-Clauzel, Pomerol AOC
2017
CHF 55.00
75cl (OWC-6)
  • Frankreich
  • 2024 bis 2050
  • 75cl (OWC-6)
  • FRA.247849.2017.F6
  • Enthält Sulfite
  • Lieferbar im Frühjahr 2020

Bewertung

  • Gerstl
    19
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

80% Merlot und 20% Cabernet Franc. Wird vom Winemaker vom berühmten Vieux Château Certan gemacht. 
2 ha in direkter Nachbarschaft zu Le Pin, Enclos Tourmalin und Trotanoy. Im Besitz der Erben Clauzel. Insider werten dies als das beste Terroir von Pomerol überhaupt. Hauptberater ist nun Guillaume Thienpont, Sohn und Weinmacher auf dem ebenfalls benachbarten Vieux Château Certan. Auch die Cousins Jan und Florian Thienpont mischen hier mit. Guillaume macht heute schon die Weine von Le Pin und Vieux Château Certan. Dass hier weiterhin Revolutionäres abgehen und Guillaut Clauzel in den nächsten 10 Jahren zu den Top-Ten des Pomerol gehören wird, ist absolut absehbar, weil einfach alle Grundvoraussetzungen da sind. Die Merlot-Stöcke sind hier über 60 Jahre alt und machen 80% der Reben aus. Daneben gibt es noch 20% etwas über 20 Jahre alte Cabernet Franc. Die Rebberge sind komplett im Besitz der Familie Clauzel. Pirmin Bilger: Der hat etwas unglaublich Raffiniertes an sich – ein Tiefgang der anderen Dimension. Viel schwarze Frucht und eine betörend kühle Frische, mit etwas Minzennoten unterlegt. Der Gaumen offenbart sich voluminös, voll und mit einer unglaublichen Fruchtpower. Enorm viel saftige Kirsche, perfekt reif und mit einer guten Süsse. Hier steckt eine enorme Energie drin, superedle, reife Tannine bilden das geniale Rückgrat dieses Elixiers. Das ist Trinkgenuss pur – explosive Frische mit genialer Würze. Alles kommt auf der sehr eleganten Seite daher und zeigt einen äusserst noblen Charakter. Langer Abgang mit noblen Kräutern, etwas Pfeffer und salzig-mineralischen Nuancen. Lobenberg: Der 2017er passt perfekt in die Reihe von 2015 und 2016. Wenn der Preis gut ist, und das war er bisher immer, ist das auch mit der Zukunftsperspektive dieses Weingutes fast ein Schnäppchen. 94-95/100

Wein-PDF zum Download

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Sandäckerstrasse 10 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch