zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Sandäckerstrasse 10
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Clos de la Vieille Eglise, Pomerol AOC

Gehört zweifellos zu den grössten Weinen von Bordeaux. Bewertung: 20/20.

Clos de la Vieille Eglise, Pomerol AOC
Rotwein | Frankreich | Bordeaux | Pomerol
Clos de la Vieille Eglise, Pomerol AOC
2018
CHF 59.00
75cl (OWC-6)
  • Frankreich
  • Merlot, Cabernet Franc
  • 2025 bis 2060
  • 16 - 18°C
  • 75cl (OWC-6)
  • FRA.249296.2018.F6
  • Enthält Sulfite
  • Lieferbar im Frühjahr 2021

Bewertung

  • Gerstl
    20
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

70% Merlot und 30% Cabernet Franc.
Pirmin Bilger: Schon der 2017er war ja eine Wucht, aber dieser 18er übertrifft alles. Ein Duft wie er sinnlicher nicht sein könnte. So unglaublich tiefgründig mit einer extremen Strahlkraft. Dichte, schwarze, zarte rotbeerige Frucht, dazu viel Würze und Frische. Zeigt auf wunderbare Weise die Typizität des Jahrgangs. Benoit Trocard: Die Natur hat 2018 den grössten Teil der Arbeit gemacht. Durch die perfekte Reife und das ideale Wetter haben die Weine dieses extrem ausladende Bouquet mit einer seltenen Kraft. Genial ist, dass die Eleganz nie verloren geht. Am Gaumen zeigt der Clos de la Vieille Eglise einen perfekten Mix aus Frucht und Struktur. Beeindruckende Balance und seidig-eleganter Charakter. Schon heute sehr trinkfreudig, hat aber ein sehr langes Leben vor sich.
Max Gerstl: Seine verführerische Art begeistert mich. Das ist ganz grosse Klasse, der Wein ist ganz einfach bis ins kleinste Detail perfekt. Das Erstaunlichste ist, wie der diese geballte Kraft in Eleganz verwandelt. Das ist klar der bisher grösste Vieille Eglise und er gehört mit Sicherheit auch zu den grössten Pomerol des Jahrgangs, ja zu den grössten Weinen von Bordeaux. Riesiges Potenzial.

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

Früher gab es einmal ein Weingut mit dem Namen Clos l'Eglise-Clinet, heute sind daraus die Weingüter Eglise Clinet, Clos l'Eglise und Clos de la Vieille Eglise entstanden. Die beiden ersten sind heute berühmt und entsprechend teuer. Clos de la Vieille Eglise hingegen stand lange Zeit im Schatten der beiden, holt aber von Jahr zu Jahr mehr auf und ist heute qualitativ auf Augenhöhe mit den beiden. Das nur 1,5 Hektar kleine Mini-Weingut liegt an bester Lage auf dem Plateau von Pomerol und ist mit 70% Merlot und 30% Cabernet Franc bepflanzt. Jean-Louis Trocard erzeugt hier schon seit vielen Jahren Weine, die zur absoluten Spitze der Appellation gehören. Der Wein gehört seit vielen Jahren auch zu den schönsten Perlen unseres Sortimentes. Er ist eigentlich noch rarer als die ganz berühmten, gibt es doch lediglich 6000 Flaschen davon. Wenn er auch nicht ganz die Erotik eines Le Pin oder die Raffinesse eines Pétrus erreicht, so ist er doch zumindest sehr nahe dran – und dies zu einem Bruchteil des Preises. 2010 wurden die Weine zum ersten Mal von Jean-Louis Trocards talentiertem Sohn Benoit vinifiziert, dem Besitzer und Weinmacher von Clos Dubreuil. Unerklärlicherweise – aber für den Weinliebhaber auch glücklicherweise – wurde Clos de la Vieille Eglise von einflussreichen Weinjournalisten bisher übersehen. So bleibt das denn einer der ganz wenigen wirklich grossen Pomerols, die noch erschwinglich sind.

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Sandäckerstrasse 10 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch