zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
Gerstl Weinselektionen
Fegistrasse 5
8957 Spreitenbach, CH
+41 58 234 22 88,
info@gerstl.ch
Menu

Pichon-Longueville Comtesse de Lalande, Pauillac AOC, 2ème cru classé en 1855

Einer der absolut besten Weine von ganz Bordeaux. Bewertung: 20/20.

Pichon-Longueville Comtesse de Lalande, Pauillac AOC
Rotwein | Frankreich | Bordeaux | Pauillac
Pichon-Longueville Comtesse de Lalande, Pauillac AOC
2017
2ème cru classé en 1855
CHF 568.00
300cl (OWC-1)
  • Frankreich
  • Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot
  • 2025 bis 2060
  • 16 - 18°C
  • 20 Monate in zu 50% neuen Barriques
  • 300cl (OWC-1)
  • FRA.247930.2017.D1
  • Lieferbar im Frühjahr 2020

Bewertung

  • Gerstl
    20
    |
    20

Infos zum Wein

Degustationsnotiz

Max Gerstl: Auf diesen Wein war ich ganz besonders gespannt, kann er sein sagenhaftes Niveau auch in diesem Jahr halten? Der Duft ist schon einmal sehr vielversprechend, sehr typisch Pichon-Lalande, das ist dieser geniale Duft mit einem Hauch knisternder Erotik. Wow, da ist er schon wieder, zum Ausflippen schön, superdelikat, aber irre aromatisch, der zieht es durch, das ist so etwas von faszinierend, was da abgeht. Der erinnert mich schon im Antrunk an den sensationellen 82er, der hat damals bei der Fassprobe genau so geschmeckt, man spürt ihn kaum auf der Zunge, so fein ist er, aber was er an Aromen loslässt, ist mit Worten nicht zu beschreiben. Mehr Trinkvergnügen kann man sich im Traum nicht vorstellen, ich bin hin und weg. Man wird ihn wie damals den 82er ganz jung schon herrlich geniessen können. Ich probiere ihn auch bei der «Union des Grands Crus» nochmals, einfach weil es so ein himmlisches Vergnügen ist, diesen Wein zu kosten, das ist – wie seit 2013 in jedem Jahr – einer der absolut besten Weine von ganz Bordeaux.
---
Lobenberg: In der Stilistik ähnelt er nicht dem Nachbarn Latour, sondern fast eher dem Cos d´Estournel, dann aber mit etwas mehr Intensität. Potenziell ein Nachfolger des 1982ers, vielleicht etwas fetter. Ein Wein mit grossen Anlagen, der aber noch nicht in der Grösse angekommen ist, die er vielleicht mal haben wird. 97-99/100

Wein-PDF zum Download

Infos zum Produzenten

http://www.pichon-lalande.com/

zur Produktübersicht

Weitere Weine des Produzenten

Gerstl Weinselektionen | Fegistrasse 5 | Postfach | CH-8957 Spreitenbach
Telefon +41 58 234 22 88 | info@gerstl.ch